Herzlich Willkommen auf der Homepage des Bundesverwaltungsamtes

Deutsch und beliebiges Zweitfach - Sekundarstufe II (Sami-Frasheri-Gymnasium, Deutsch-Albanische Abteilung, Tirana, Albanien)

Stellenanbieter Sami-Frasheri-Gymnasium, Deutsch-Albanische Abteilung (bilingualer Zweig)
Kennziffer Sami-Frasheri-Gymnasium, Deutsch-Albanische Abteilung, Tirana, Albanien
Bewerbungsfrist 30. April 2018
Arbeitsbeginn 1. August 2018
Arbeitszeit Vollzeit
Laufbahn BPLK
Ort Tirana

Tätigkeitsprofil

  • Die Lehrkraft hat vornehmlich die Aufgabe, in den Klassen 10 bis 12 im Tandem den Deutschunterricht und - wenn möglich - den Geographieunterricht zu verstärken.
  • Zugleich soll sie auch inhaltlich koordinierende Aufgaben an der Nahtstelle zwischen dem Sami-Frasheri-Gymnasium und den DSD-I-Schulen übernehmen.
  • Erfahrungen im Bereich Deutsch als Fremdsprache (DaF) oder Deutschsprachiger Fachunterricht (DFU) wünschenswert.

Anforderungsprofil

  • 1. und 2. Staatsexamen für Sekundarstufe II in Deutsch und beliebigem Zweitfach
  • Es wird erwartet, dass sich die Lehrkraft der besonderen Stellung der Deutsch-Albanischen Abteilung bewusst ist und in der Öffentlichkeit mit vertritt.
  • Die hohe Motivation und Leistungsbereitschaft der Schülerinnen und Schüler erfordern ein entsprechendes Engagement und eine sensible und zugleich mit Freude getragene Bereitschaft zur Zusammenarbeit (beispielsweise im Tandemunterricht) mit allen vor Ort tätigen Kolleginnen und Kollegen.

Arbeitgeber-Leistungen

  • BPLK-Zuwendung
  • zzgl. Ortsgehalt

Bewerbungsverfahren

  • Voraussetzung für die Bewerbung ist die erfolgreiche Teilnahme an einem Auswahlverfahren und die Aufnahme in die Bewerberdatenbank der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen.
  • Fest verbeamtete oder unbefristet angestellte Lehrkräfte im Landesschuldienst reichen ihre Bewerbung auf dem Dienstweg ein.
  • Nähere Informationen finden Sie unter Bewerberinformation.

Besondere Hinweise

Das Sami-Frasheri-Gymnasium gehört zu den zwei führenden öffentlichen Gymnasien in Albanien. Der vor acht Jahren eingerichtete bilinguale Zweig ("Deutsch-Albanische Abteilung"), der zweizügig ist, vermittelt mit dem zweisprachigen Unterricht in Mathematik und Geographie sowie einem erweiterten (sich am DSD II orientierenden) Deutschunterricht nach drei Jahren erfolgreichen Abgängern neben einer Sprachkompetenz auf der Niveaustufe C1 einen differenzierten Einblick in die deutsche Lebenswirklichkeit. Die Schule hat eine Zentrumsfunktion für die Vermittlung von deutscher Sprache und Kultur und gehört zum Kreis der Deutsch-Profil-Schulen (DPS).
Die Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen verfügen in der Regel über eine Fremdsprachenkompetenz auf dem Niveau B1, die sie, zertifiziert durch das DSD I, in einem vierjährigen Unterricht erworben haben.

Bewerberinformationen

Zuwendungen der ZfA

Ansprechpartnerin in der ZfA

Homepage der Schule