Herzlich Willkommen auf der Homepage des Bundesverwaltungsamtes

Programmierer im Bereich Systemunterstützung (m / w) (FH / Bachelor) (BND-2018-027)

Bundesnachrichtendienst

Stellenanbieter Bundesnachrichtendienst
Kennziffer BND-2018-027
Bewerbungsfrist 13. August 2018
Arbeitsbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Arbeitszeit Vollzeit/Teilzeit
Laufbahn gehobener Dienst
Ort Bad Aibling
Anstellungsverhältnis unbefristet

Tätigkeitsprofil

Aufgabenschwerpunkte

  • Programmierung / Implementierung / Anpassung von Standardsoftware und Softwarebausteinen
  • Mitarbeit bei der Einführung von IT-Programmen
  • Durchführung von Funktionsüberprüfungen und Entwicklung spezifischer Testprogramme
  • Programmdokumentation
  • Anwenderberatung

Anforderungsprofil

Anforderungsprofil

  • abgeschlossenes Bachelor- bzw. Fachhochschulstudium in den Studiengängen
    o Elektro- / Informationstechnik
    o Informatik, Mathematik oder Physik
    o Wirtschaftsingenieurswesen mit ingenieurwissenschaftlichem Schwerpunkt
  • vertiefte Fachkenntnisse im Bereich
    o Systemunterstützung der Fernmeldeaufklärung wünschenswert
  • DV-Kenntnisse in folgenden Bereichen
    o Programmierkenntnisse in JAVA
    o Skriptsprachen z.B. Python, Perl
    o Betrieb von Servern unter UNIX
    o Umgang mit Datenbanken z.B. ORACLE, MySQL
    o NoSQL-Technologien
  • Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Fähigkeit zum konzeptionellen, zielorientierten Arbeiten
  • Gewissenhaftigkeit und Zuverlässigkeit
  • ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen
  • deutsche Staatsangehörigkeit

Arbeitgeber-Leistungen

Die Einstellung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund) in der Entgeltgruppe 10. Zusätzlich hierzu kann eine tarifliche Sonderzulage in Höhe von bis zu 1.000 monatlich gewährt werden.

Die Einstellung erfolgt in einem unbefristeten Beschäftigungsverhältnis. Die Möglichkeit einer späteren Verbeamtung ist gegeben.

Daneben erhalten die Mitarbeiter / innen des BND eine behördenspezifische Zulage.

Bewerbungsverfahren

Haben wir Ihr Interesse geweckt?


Dann bewerben Sie sich bitte über das im Internet eingestellte Online-Bewerbungssystem. Die Zugangsdaten erhalten Sie dort unter Angabe Ihrer E-Mail-Adresse.


Der Link zum Online-Bewerbungssystem lautet:


Online-Bewerbersystem der Ausschreibung BND-2018-027


Bei verfahrensbezogenen Fragen wenden Sie sich bitte an das Servicezentrum Personalgewinnung des Bundesverwaltungsamtes (Telefon: 0228 99 358 8755).

Für fachliche Fragen stehen wir Ihnen gerne unter der E-Mail-Adresse jobs@bundesnachrichtendienst.de zur Verfügung.

Bewerbungsschlussdatum
13.08.2018

Besondere Hinweise

Besonderer Hinweis


Im Interesse der beruflichen Gleichstellung sind Bewerbungen von Frauen in Bereichen mit Unterrepräsentanz besonders erwünscht und werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des BGleiG bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des SGB IX und der für den Geschäftsbereich des BND geschlossenen Integrationsvereinbarung bevorzugt berücksichtigt.


Bitte behandeln Sie Ihre Bewerbung diskret und beachten hierzu die Hinweise auf unserer Homepage unter BND Karriere.

Kontakt:

Servicezentrum Personalgewinnung des Bundesverwaltungsamtes
Telefon: 022899-358-8755