Herzlich Willkommen auf der Homepage des Bundesverwaltungsamtes

Sachbearbeiter / innen für den Zuwendungsbereich für eine sachgrundbefristete Beschäftigung (BVA-2018-071)

Bundesverwaltungsamt

Stellenanbieter Bundesverwaltungsamt
Kennziffer BVA-2018-071
Bewerbungsfrist 24. September 2018
Arbeitsbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Arbeitszeit Vollzeit/Teilzeit
Laufbahn gehobener Dienst
Ort Köln
Anstellungsverhältnis befristet

Tätigkeitsprofil

  • Bewilligung von Zuwendungen nach § 44 Bundeshaushaltsordnung einschließlich der Prüfung von Finanzierungsplänen und der Beratung zu Projektvorhaben
  • Prüfung von Ausgaben im Rahmen von Verwendungsnachweisen und als Voraussetzung von Ausgabenerstattungsanträgen an die Europäische Union
  • Projektbegleitung und Bewertung von Sachberichten einschließlich der Dokumentation von Beanstandungen und der Durchsetzung von Rückforderungen
  • Durchführung von Informationsveranstaltungen und Erstellung von Medien
  • Prozessoptimierung und Mittelbewirtschaftung

Anforderungsprofil

  • Eine Qualifikation für eine Tätigkeit in der Funktionsebene des gehobenen nichttechnischen Dienstes, welche durch Abschluss eines rechts- bzw. wirtschaftswissenschaftlichen Bachelor- oder Diplomstudiengangs bzw. Abschluss zur/zum Verwaltungsfachwirt/in bzw. Angestelltenlehrgang II erworben wurde

    oder

  • Eine bereits vorliegende Laufbahnbefähigung für die Laufbahn des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes bzw. deren Erwerb bis möglichst 30.11.2018
  • Kenntnisse auf dem Gebiet des Verwaltungsverfahrens, Bundeshaushaltsordnung, Vergaberechts, Haushaltsgesetz, Kassen- und Haushaltswesens sind von Vorteil
  • Hohe Sozial- und Kommunikationskompetenz, überzeugendes und seriöses Auftreten, Eigeninitiative
  • Besondere Sorgfalt, hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und schnelle Auffassungsgabe
  • Ausgeprägte Kunden- und Dienstleistungsorientierung, termingenaues Arbeiten, Teamfähigkeit
  • Flexibilität, Einsatzbereitschaft und Offenheit für neue Aufgaben
  • Uneingeschränkte Bereitschaft zu Dienstreisen
  • Gesundheitliche Eignung mit uneingeschränkter Bildschirmtauglichkeit und Belastbarkeit

Arbeitgeber-Leistungen

  • Einstellung mit einem durch Sachgrund bis 31.12.2022 befristeten Arbeitsvertrag unter tarifgerechter Zuordnung in die Entgeltgruppe 9 c –neun c- des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • In Abhängigkeit vom Bedarf sowie beim Vorliegen der stellenwirtschaftlichen Voraussetzungen bestehen beim BVA Möglichkeiten zur Übernahme in ein dauerhaftes Beschäftigungsverhältnis. Hierzu werden gesonderte Stellenaus-schreibungen veröffentlicht
  • Bei bestehendem Dauerarbeitsverhältnis bzw. Beamtenverhältnis bis zur Besoldungsgruppe A 11 in der Funktionsebene des gehobenen Dienstes ist die Möglichkeit einer Abordnung ohne Ziel der Versetzung gegeben
  • Offene Kommunikationskultur, Eigenverantwortlichkeit und Teamarbeit
  • Flexible Arbeitszeiten im Team sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Bedarfsorientierte Fortbildungsmöglichkeiten
  • Möglichkeit zum Bezug eines Großkunden-Tickets (vergleichbar „Job-Ticket“ / VRS-Bereich)
  • Reisekosten, Trennungsgeld und Umzugskostenvergütung nach den gesetzlichen Bestimmungen

Bewerbungsverfahren

Interessenten/innen bewerben sich bitte bis zum 24.09.2018 online über unser Bewerbungsportal. Bitte laden Sie im Anschluss Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen innerhalb von 5 Tagen in einer zusammenhängenden PDF-Datei (max. 10 MB) in das Online-Bewerbersystem hoch.

Der Link lautet: Online-Bewerbungssystem der Ausschreibung BVA-2018-071

Passwort und Account erhalten Sie unter Angabe Ihrer E-Mail-Adresse.

Bewerber/innen, die in die engere Auswahlentscheidung einbezogen werden, müssen sich zunächst einem schriftlichen Auswahlverfahren unterziehen. Die Entscheidung über die Einladung zum mündlichen Auswahlverfahren erfolgt in Abhängigkeit vom Ergebnis des schriftlichen Auswahlverfahrens.

Besondere Hinweise

Das Bundesverwaltungsamt (BVA) ist eine moderne und innovative Behörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Sie beschäftigt derzeit rund 5.500 Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter und nimmt als zentraler Dienstleister der Bundesregierung mehr als 150 verschiedene Aufgaben wahr.

Zur Verstärkung unserer verschiedenen Teams in der Referatsgruppe ZMV II - Zuwendungen im Bereich des Europäischen Sozialfonds (ESF) – am Standort Köln suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Sachbearbeiter/innen für den Zuwendungsbereich für eine sachgrundbefristete Beschäftigung.

Die ausgeschriebenen Stellen sind für die Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Es wird lediglich ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Besuchen Sie uns doch unter www.bva.bund.de um mehr zu erfahren - wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Kontakt:

Servicezentrum Personalgewinnung des Bundesverwaltungsamtes
Telefon: 022899-358-8755