Herzlich Willkommen auf der Homepage des Bundesverwaltungsamtes

mehrere Bürosachbearbeiterinnen / Bürosachbearbeiter im Besoldungsbereich; unbefristet (BVA-2018-020)

Bundesverwaltungsamt

Stellenanbieter Bundesverwaltungsamt
Kennziffer BVA-2018-020
Bewerbungsfrist 13. März 2018
Arbeitsbeginn zum nächstmöglich Zeitpunkt
Arbeitszeit Vollzeit/Teilzeit
Laufbahn mittlerer Dienst
Ort Stuttgart
Anstellungsverhältnis unbefristet

Tätigkeitsprofil

  • Selbstständige und eigenverantwortliche Festsetzung und Zahlbarmachung von Bezügen für Berufssoldaten und Soldaten auf Zeit
  • Selbstständige und eigenverantwortliche Festsetzung und Zahlbarmachung der Dienstzeitversorgung der Soldaten auf Zeit
  • Rückforderung zu viel gezahlter Bezüge
  • Umsetzung der materiell rechtlichen Entscheidungen in das Personalwirtschaftssystem SASPF
  • Überwachung und Kontrolle der Zahlungsvorgänge in SASPF
  • Führung des Schriftverkehrs mit Bezügeempfängerinnen und -empfängern

Anforderungsprofil

  • eine Laufbahnausbildung für den mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst oder eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r, Fachangestellte/r bzw. Kauffrau/Kaufmann für Bürokommunikation/Büromanagement, Sozialversicherungsfachangestellte/r, Bank-, Industrie-, Groß- und Außenhandelskauffrau/-mann oder eine erfolgreiche Teilnahme am Angestelltenlehrgang I
  • Gutes Zahlenverständnis und organisatorisches Geschick
  • Freude im Umgang mit Menschen, Kundenorientiertes Handeln und termingenaues Arbeiten
  • Flexibilität, Einsatzbereitschaft und Offenheit für neue Aufgaben
  • Teamfähigkeit, Kreativität und ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein
  • Gesundheitliche Eignung mit uneingeschränkter Bildschirmtauglichkeit und Belastbarkeit
  • Kenntnisse aus dem Bereich des Besoldungsrechts sind von Vorteil

Arbeitgeber-Leistungen

  • Übernahme in ein dauerhaftes Arbeitsverhältnis unter tarifgerechter Zuordnung bis zur Entgeltgruppe 8 -acht- des Tarifvertrags öffentlicher Dienst (TVöD) oder statusgleiche Übernahme als Beamtin/ Beamter bis Besoldungsgruppe A 8 im Wege der Versetzung zum Bundesverwaltungsamt
  • Einstellung in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis mit einer tarifvertraglichen Probezeit von sechs Monaten. Wenn Sie sich bereits in einem Dauerarbeitsverhältnis befinden, wird eine entsprechende Abordnung mit dem Ziel der Versetzung angestrebt.
  • Flexible Arbeitszeiten im Team sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Bedarfsorientierte Fortbildungsmöglichkeiten und individuelle Personalentwicklung
  • Offene Kommunikationskultur, Eigenverantwortlichkeit, Teamarbeit
  • Reisekosten, Trennungsgeld und Umzugskostenvergütung nach den gesetzlichen Bestimmungen

Bewerbungsverfahren

Interessenten/innen bewerben sich bitte bis zum 13.03.2018 online über unser Bewerbungsportal. Bitte laden Sie im Anschluss Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen innerhalb von 5 Tagen in einer zusammenhängenden PDF-Datei (max. 10 MB) in das Online-Bewerbersystem hoch. Sofern Sie sich für mehrere der genannten Dienstorte interessieren, so ist für jeden Dienstort gesondert eine Bewerbung über den nachfolgenden Link abzugeben.

Der Link lautet: Online-Bewerbungssystem der Ausschreibung BVA-2018-020

Passwort und Account erhalten Sie unter Angabe Ihrer E-Mail-Adresse.

Bewerber/innen, die in die engere Auswahlentscheidung einbezogen werden, müssen sich zunächst einem schriftlichen Auswahlverfahren unterziehen. Die Entscheidung über die Einladung zum mündlichen Auswahlverfahren erfolgt in Abhängigkeit vom Ergebnis des schriftlichen Auswahlverfahrens.

Besondere Hinweise

Das Bundesverwaltungsamt (BVA) ist eine moderne und innovative Behörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums des Innern. Sie beschäftigt derzeit rund 5.500 Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter und nimmt als zentraler Dienstleister der Bundesregierung mehr als 150 verschiedene Aufgaben wahr.

Zur Verstärkung unserer verschiedenen Teams an den Standorten Frankfurt/Oder, Stuttgart und Wiesbaden suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Bürosachbearbeiter/innen im Besoldungsbereich; unbefristet

Die Referate sind zuständig für die Berechnung und Zahlbarmachung der Besoldung für die im Zuständigkeitsbereich erstmalig ernannten Beamten, Anwärter, Soldaten auf Zeit und Berufssoldaten. Außerdem werden nach dem Soldatenversorgungsgesetz Übergangsgebührnisse, Übergangsbeihilfe und Ausgleichsbezüge für ausscheidende Soldaten auf Zeit berechnet und gezahlt. Daneben werden bei Dienstzeitende die Nachversicherung in der gesetzlichen Rentenversicherung für ausscheidende Beamte, Anwärter, Soldaten auf Zeit und Berufssoldaten ohne Anspruch auf Versorgung durchgeführt und bei einer erneuten nicht sozialversicherungspflichtigen Verwendung im öffentlichen Dienst Zahlungen im Rahmen des Versorgungslastenteilungsstaatsvertrages geleistet.

Die ausgeschriebenen Stellen sind für die Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Es wird lediglich ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Besuchen Sie uns doch unter www.bva.bund.de um mehr zu erfahren - wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Kontakt:

Servicezentrum Personalgewinnung des Bundesverwaltungsamtes
Telefon: 022899-358-8755