Herzlich Willkommen auf der Homepage des Bundesverwaltungsamtes

ZfA-Jubiläumsausstellung eröffnet

Datum 26.04.2018

Farbenfroh ist es geworden auf den Fluren der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA): Anlässlich des 50-jährigen ZfA-Jubiläums eröffnete ZfA-Leiterin Heike Toledo am 25. April eine umfangreiche Fotoausstellung. Großformatige Drucke auf Leinwand illustrieren mehr als fünf Jahrzehnte deutsche Auslandsschularbeit in aller Welt.

Insgesamt 57 Bilder, die größtenteils von den Deutschen Auslandsschulen und ZfA-Fachberatungen, aber auch aus dem ZfA-Alltag der letzten Jahre stammen, wurden für die Ausstellung ausgewählt. "Leicht fiel die Zusammenstellung nicht, denn das vorliegende Bildmaterial zeigt die große Vielfalt sowie den gesellschaftlichen und pädagogischen Wandel der deutschen Auslandsschularbeit der letzten 50 Jahre", erklärte Heike Toledo bei der Vernissage.

Schülerinnen und Schüler im Fokus der Ausstellung

Neben Bildern zur Gründung der ZfA und ihren heutigen Aufgaben steht mit den Themen "Engagement für Schülerinnen und Schüler" und "Unterricht früher und heute" die geförderte Schülerschaft im Fokus der Ausstellung. Verschiedenste Schulgebäude werden abgebildet und auch die Themen "Vernetzung" und "besondere Ereignisse" dürfen nicht fehlen.

"Die ausgewählten Bilder illustrieren fast immer eine ZfA-Aufgabe oder ein Wesensmerkmal der Auslandsschularbeit. Auch die abgebildeten Schulen bzw. Schulsituationen stehen beispielhaft für die vielfältige Auslandsschularbeit als Ganzes und deren Wandel", betonte die ZfA-Leiterin. Den beteiligten Schulen dankte sie für ihr Engagement, die Ausstellung mit Impressionen aus dem Schulalltag ab 1896 zu bereichern.

Für zwei Wochen werden die Exponate zum Jubiläum nun in der ZfA-Liegenschaft gezeigt, geplant sind weitere Ausstellungen in Köln, Berlin und Bonn.














Die Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) des Bundesverwaltungsamtes betreut im Auftrag des Auswärtigen Amts als Schulaufsicht des Bundes unter Mitwirkung der Länder derzeit 140 Deutsche Auslandsschulen. Sie fördert die Schulen in finanzieller, personeller sowie pädagogischer Hinsicht und begleitet ihre qualitätsorientierte Schulentwicklung. Weiterhin betreut und fördert die ZfA rund 25 Deutsch-Profil-Schulen, nationale Schulen mit einem ausgeprägten deutschen Unterrichts- und Abschlussprofil, sowie rund 1.100 nationale Schulen, die zum Deutschen Sprachdiplom (DSD) der Kultusministerkonferenz führen. Alle von der ZfA geförderten Schulen gehören um Netzwerk der Initiative "Schulen: Partner der Zukunft" (PASCH). Die ZfA berät bei der Gründung neuer Schulen mit deutschem Profil, beim Aufbau des Deutschunterrichts in lokalen Schulen und bei der Einführung deutscher Schulabschlüsse nach internationalen Standards.