Herzlich Willkommen auf der Homepage des Bundesverwaltungsamtes

Weltkongress 2018

Datum 16.03.2018

Noch rund 80 Tage bis zum Weltkongress Deutscher Auslandsschulen, der vom 6. bis 9. Juni 2018 in Berlin stattfindet. Nach Mexiko-Stadt, Kapstadt, Shanghai und Berlin veranstalten das Auswärtige Amt, der Weltverband Deutscher Auslandsschulen e.V. (WDA) und die Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) das Spitzentreffen der Deutschen Auslandsschulen zum zweiten Mal in Deutschland.

Weltkongress 2018 Weltkongress 2018 

Am 6. Juni finden die Eröffnung des Weltkongresses und die Jubiläumsveranstaltung 10 Jahre PASCH statt.

In Berlin werden rund 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Auslandsschulen erwartet. Neben den Schulvorständen, Schulleitungen und Verwaltungsleitungen der 140 Deutschen Auslandsschulen werden auch Vertreterinnen und Vertreter der Deutsch-Profil-Schulen sowie der rund 1.100 von der ZfA betreuten Schulen, die das Deutsche Sprachdiplom (DSD) anbieten, teilnehmen. Weitere Gäste werden Repräsentanten der deutschen Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik, der Kultusminister der Länder sowie der Wirtschaft sein. Erstmals werden sich auch zahlreiche Alumni der geförderten Schulen an der Veranstaltung beteiligen.

Stärkung des Netzwerks

Ziel des alle vier Jahre stattfindenden Weltkongresses ist es, das Netzwerk der Auslandsschulen zu stärken, das Potential des Auslandsschulwesens sichtbar zu machen und seine Qualität zu sichern. Insbesondere wollen die Veranstalter den öffentlich-privaten Ansatz der Deutschen Auslandsschulen verdeutlichen, bei dem fördernde Stellen und freie Schulträger zusammenarbeiten. Zugleich geht es darum, die erfolgreiche Partnerschaft zwischen Auswärtigem Amt, WDA und ZfA weiter auszubauen.

Noch bis zum 28. März können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Deutschen Auslandsschulen, die Beauftragten der Deutsch-Profil-Schulen sowie die ZfA-Fachberaterinnen und Fachberater für den Weltkongress registrieren