Herzlich Willkommen auf der Homepage des Bundesverwaltungsamtes

Was ist der förderfähige Zeitraum?

Das ist derjenige Zeitraum, in dem der/die Ausbildende die Voraussetzungen für die Bewilligung des Bildungskredites erfüllt.

Eine Förderung ist für volljährige Auszubildende bis zum 36. Lebensjahr möglich, wenn sich der/die Auszubildende

  • als Schüler/in in den letzten 24 Monaten der Ausbildung befindet. Hierbei ist zu beachten, dass ein sich an die Ausbildung anschließendes Berufspraktikum (z. B. bei Erzieher/innen, Rettungsassistenten/innen) Bestandteil der Ausbildung ist. Der Förderungszeitraum beginnt dann entsprechend später.
  • als Studierende/r in Bachelorstudiengängen die Vorprüfung bestanden hat oder wenn eine Vorprüfung nicht vorgesehen ist, die üblichen Leistungen des ersten Studienjahres vollständig erbracht und nicht über das 12. Hochschulsemester hinaus studiert. Über das 12. Hochschulsemester hinaus ist eine Förderung möglich, wenn der/die Studentin nachweist, dass er/sie zur Abschlussprüfung angemeldet und zugelassen ist und das Studium innerhalb von vierundzwanzig Monaten beenden kann.
  • als Studierende/r in postgradualen Studiengängen (Master-, Aufbau- Zusatz-, Ergänzungsstudiengängen) über ein abgeschlossenes Hochschulstudium verfügt.
  • als Studierende/r in Studiengängen mit dem Staatsexamen ""Diplom"" oder "Magister" abschließen, die Zwischenprüfung, das Vordiplom oder das Physikum bestanden hat oder, wenn eine Zwischenprüfung oder das Vordiplom nicht vorgesehen ist und er/sie die Leistungen der ersten beiden Studienjahre vollständig erbracht hat und nicht über das 12. Hochschulsemester studiert. Über das 12. Hochschulsemester hinaus ist eine Förderung möglich, wenn der/die Student/in nachweist, dass er/sie zur Abschlussprüfung angemeldet und zugelassen ist und das Studium innerhalb von vierundzwanzig Monaten beenden kann.