Herzlich Willkommen auf der Homepage des Bundesverwaltungsamtes

un­ter­neh­mens­Wert:Mensch II

un­ter­neh­mens­Wert:Mensch seit Sep­tem­ber 2017 mit neu­em Pro­gramm­zweig "un­ter­neh­mens­Wert: Mensch plus"

Schwer­punkt und Ziel­set­zung:

Das Pro­gramm un­ter­neh­mens­Wert:Mensch hat zum Ziel, ins­be­son­de­re klei­ne und mitt­le­re Un­ter­neh­men (KMU) bei der Ge­stal­tung ei­ner mit­ar­bei­ter­ori­en­tier­ten und zu­kunfts­ge­rech­ten Per­so­nal­po­li­tik un­ter Ein­be­zie­hung ih­rer Be­schäf­tig­ten zu un­ter­stüt­zen. Mit pro­fes­sio­nel­ler Pro­zess­be­ra­tung un­ter Be­tei­li­gung der Be­schäf­tig­ten wer­den nach­hal­ti­ge Ver­än­de­rungs­pro­zes­se an­ge­sto­ßen.

Ziel ist es, klei­nen und mitt­le­ren Un­ter­neh­men bun­des­weit und flä­chen­de­ckend Be­ra­tungs- und Un­ter­stüt­zungs­leis­tun­gen zu ei­ner mit­ar­bei­ter­ori­en­tier­ten Per­so­nal­po­li­tik in den nach­ste­hen­den Hand­lungs­fel­dern zu er­mög­li­chen:

  • Per­so­nal­füh­rung,
  • Chan­cen­gleich­heit und Di­ver­si­ty,
  • Ge­sund­heit so­wie
  • Wis­sen und Kom­pe­tenz.

Das Pro­gramm un­ter­neh­mens­Wert:Mensch sieht ei­nen drei­stu­fi­gen, be­tei­li­gungs­ori­en­tier­ten Be­ra­tungs­pro­zess vor, der sich ge­zielt am Be­darf der teil­neh­men­den Be­trie­be ori­en­tiert:

Erst­be­ra­tung: In ei­ner re­gio­na­len Be­ra­tungs­stel­le wird der Be­ra­tungs­be­darf in ei­nem der oben ge­nann­ten vier Hand­lungs­fel­der er­mit­telt. So­fern die För­der­kri­te­ri­en er­füllt sind, wird dem Un­ter­neh­men ein Be­ra­tungs­scheck er­teilt.

Pro­zess­be­ra­tung: Mit dem Be­ra­tungs­scheck kann das Un­ter­neh­men ei­ne in­di­vi­du­el­le Pro­zess­be­ra­tung bei ei­nem der au­to­ri­sier­ten Pro­zess­be­ra­ter (weib­lich oder männ­lich) in An­spruch neh­men.

Er­geb­nis­ge­spräch: Sechs Mo­na­te nach Ab­schluss der Pro­zess­be­ra­tung er­folgt ein Bi­lanz­ge­spräch mit der Erst­be­ra­tungs­stel­le.

Seit Sep­tem­ber 2017 ist der neue Pro­gramm­zweig "un­ter­neh­mens­Wert: Mensch plus" hin­zu­ge­kom­men. Hier­bei wer­den KMU un­ter­stützt, die Chan­cen der Di­gi­ta­li­sie­rung zu nut­zen und die Ge­stal­tung der di­gi­ta­len Trans­for­ma­ti­on in Lern- und Ex­pe­ri­men­tier­räu­men zu er­pro­ben.


An­trag­stel­ler:

An­trags­be­rech­tigt für ei­ne Be­ra­tung sind recht­lich selb­stän­di­ge Un­ter­neh­men, An­ge­hö­ri­ge der Frei­en Be­ru­fe und ge­mein­nüt­zi­ge Un­ter­neh­men, die die nach­fol­gen­den För­der­kri­te­ri­en er­fül­len:

  • Sitz und Ar­beits­stät­te in Deutsch­land,
  • Jah­res­um­satz ge­rin­ger als 50 Mio. Eu­ro oder Jah­res­bi­lanz­sum­me ge­rin­ger als 43 Mio. Eu­ro,
  • we­ni­ger als 250 Be­schäf­tig­te (in ei­ni­gen Bun­des­län­dern ab­wei­chen­de För­der­kon­di­tio­nen),
  • min­des­tens ei­nen so­zi­al­ver­si­che­rungs­pflich­ti­gen Be­schäf­tig­ten (weib­lich oder männ­lich) in Voll­zeit,
  • min­des­tens zwei­jäh­ri­ges Be­ste­hen des Un­ter­neh­mens.

Pro­gram­ma­b­lauf:

Mehr als 100 Erst­be­ra­tungs­stel­len wur­den vom BMAS aus­ge­wählt und sind bun­des­weit tä­tig. Ak­tu­ell füh­ren ca. 1.500 Pro­zess­be­ra­te­rin­nen und Pro­zess­be­ra­ter vor Ort in den Un­ter­neh­men Pro­zess­be­ra­tun­gen durch und bie­ten den KMU in­di­vi­du­el­le Lö­sun­gen an.

Be­ra­tungs­checks kön­nen bis zum 31.07.2019 (Lauf­zeit: 9 Mo­na­te) bzw. bis zum 31.10.2019 (Lauf­zeit: 6 Mo­na­te) aus­ge­ge­ben wer­den.

Mehr zum The­ma:

Ihr Kontakt

Herr Hans-Wil­helm Mül­ler

Telefon:
022899-358-4124

E-Mail:
unternehmenswertMensch@bva.bund.de

Adresse(n):
Postanschrift:

Bundesverwaltungsamt
50728 Köln
Deutschland

Zuständige Organisationseinheiten

Link öffnet sich im neuen Fenster: unternehmensWert: MenschLink öffnet sich im neuen Fenster: Bundesministerium für Arbeit und SozialesLink öffnet sich im neuen Fenster: Startseite Europäischer Sozialfonds (ESF) Deutschland - BMASLink öffnet sich im neuen Fenster: Europäischer Sozialfonds (ESF) - Europäische Kommission