Herzlich Willkommen auf der Homepage des Bundesverwaltungsamtes

VI­SA-Prü­fung

Ser­vice­leis­tung VI­SA-Prü­fung

Das Wort Vi­sum (Plu­ral­form Vi­sa oder Vi­sen) stammt aus dem La­tei­ni­schen ("das Ge­se­he­ne"). Man ver­steht hier­un­ter die Sicht­prü­fung (frü­her auch Vor­prü­fung) von Vor­gän­gen.

Sie stellt als In­stru­ment der In­nen­re­vi­si­on un­ter an­de­rem die Prü­fun­gen nach § 78 BHO si­cher. Ih­re Tä­tig­keit wur­de bis zur Neu­ord­nung der ex­ter­nen Fi­nanz­kon­trol­le für den Ge­schäfts­be­reich des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums des In­ne­ren bis 31.12.1997 von der dor­ti­gen Vor­prü­fungs­stel­le aus­ge­übt.

Mit Er­lass BMI Z2 – 006 101/45 vom 10.12.1997 wur­de die­se Auf­ga­be auf ei­ne neu zu schaf­fen­de un­ab­hän­gi­ge Prüf­stel­le beim Bun­des­ver­wal­tungs­amt über­tra­gen.

Die VI­SA-Prü­fung um­fasst:

stich­pro­ben­ar­ti­ge Prü­fung für den Be­reich der Bei­hil­fe, Schul­bei­hil­fen, Rei­se- und Um­zugs­kos­ten für fast 90 Be­hör­den und Ein­rich­tun­gen

• Be­ra­tung bei der Fest­set­zung von Bei­hil­fen
• Prü­fung der Bei­hil­fe­fä­hig­keit von Auf­wen­dun­gen in sach­li­cher und rech­ne­ri­scher Hin­sicht an Hand von An­trä­gen und Be­le­gen in Pa­pier­form so­wie der Er­fas­sung in AB­BA
• Prü­fung von Schul­bei­hil­fen und Um­zugs­kos­ten an Hand von An­trä­gen und Be­le­gen in Pa­pier­form
• Prü­fung von Rei­se­kos­ten in elek­tro­ni­scher Form in TMS

Voll­prü­fung für den Be­reich Ta­rif und Be­sol­dung für fast 30 Be­hör­den und Ein­rich­tun­gen

Be­ra­tung und Prü­fung der An­wen­dung des Ta­rif­ver­trags für den öf­fent­li­chen Dienst und des Be­am­ten­rechts in den der VI­SA-Prü­fung an­ge­schlos­se­nen Be­hör­den und Ein­rich­tun­gen in fol­gen­den Fäl­len:

• Um­set­zung in das KI­DI­CAP - Ver­fah­ren un­ter Be­ach­tung der ta­rifrecht­li­chen und be­sol­dungs­recht­li­chen Vor­schrif­ten, so­wie So­zi­al­ver­si­che­rungs­recht, Steu­er­recht, Zu­satz­ver­sor­gung und an­de­rer recht­li­cher Vor­schrif­ten
• Ein­stel­lun­gen / Er­nen­nun­gen / Ver­be­am­tun­gen
• Wie­der­auf­nah­men nach Un­ter­bre­chun­gen
• Ge­wäh­rung von Zu­la­gen
• Fest­set­zung von Be­schäf­ti­gungs­zei­ten nach § 34 TVöD
• Hö­her­grup­pie­run­gen / Her­ab­grup­pie­run­gen
• Tä­tig­keits­dar­stel­lung- und Be­wer­tun­gen
• Fest­set­zung von Ju­bi­lä­ums­dienst­zei­ten
• An­er­ken­nung ein­schlä­gi­ger Be­rufs­er­fah­rung nach § 16 TVöD
• Fest­set­zung von Er­fah­rungs­stu­fen nach § 27 BBesG

Ihr Kontakt

Frau Bär­bel Wat­schi­na

Telefon:
022899358-4323 bzw.
0221 758-4323

E-Mail:
baerbel.watschina@bva.bund.de

Adresse(n):
Postanschrift:

Bundesverwaltungsamt
50728 Köln
Deutschland

Zuständige Organisationseinheiten