Herzlich Willkommen auf der Homepage des Bundesverwaltungsamtes

Bannerbild Finanzielle Betreuung

Die SE­PA-Ver­ord­nung

Aus­wir­kun­gen im Rah­men der Bil­dungs­kre­dit – Be­ar­bei­tung

Am 31. März 2012 ist die so­ge­nann­te SE­PA-Ver­ord­nung in Kraft ge­tre­ten. SE­PA steht für Sin­gle Eu­ro Pay­ments Area, den ein­heit­li­chen Zah­lungs­ver­kehrs­raum für Eu­ro­zah­lun­gen. Die Ver­ord­nung har­mo­ni­siert das Zahl­ver­fah­ren Last­schrift und Über­wei­sung im Eu­ro­päi­schen Wirt­schafts­raum und führt da­zu, dass die in­län­di­schen Über­wei­sun­gen und Last­schrif­ten bis zum 1. Fe­bru­ar 2014 durch die eu­ro­päi­schen SE­PA-Über­wei­sun­gen und SE­PA-Last­schrif­ten ab­ge­löst wer­den .

Die­ses Ver­fah­ren be­trifft al­le Län­der der EU so­wie Is­land, Liech­ten­stein, Nor­we­gen so­wie Mo­naco und die Schweiz.

In­fol­ge der SE­PA-Um­stel­lung wer­den aus Kon­to­num­mer und Bank­leit­zahl nun IBAN und BIC .

Für die Be­an­tra­gung des Bil­dungs­kre­di­tes be­deu­tet dies Fol­gen­des:

Ab Ja­nu­ar 2014 kann im On­line For­mu­lar zur Be­wil­li­gung des Bil­dungs­kre­di­tes die Bank­ver­bin­dung nur noch in Form von IBAN und BIC er­fasst wer­den. Die Mög­lich­keit zur An­ga­be der „al­ten“ Bank­ver­bin­dun­gen (Kon­to­num­mer und Bank­leit­zahl) be­steht dann nicht mehr.


IBAN und BIC wer­den zu­nächst zur Aus­zah­lung des Bil­dungs­kre­di­tes be­nutzt. Grund­la­ge für den Ein­zug der sich aus dem Ver­trags­ver­hält­nis er­ge­ben­den Leis­tun­gen ist ein SE­PA Last­schrift­man­dat. Dem Ver­trag zur Aus­zah­lung des Bil­dungs­kre­di­tes ist des­halb ein ent­spre­chen­des For­mu­lar bei­ge­fügt.

Ihr Kontakt

Bil­dungs­kre­dit Rück­for­de­rung:

Telefon:
022899358 - 5871; Mo., Die., Do., Fr: 09.30 Uhr - 11:30 Uhr; Mittwoch: 13.00 Uhr - 15:00 Uhr

Fax:
022899358 4850

E-Mail:
bildungskredit-rueckforderung@bva.bund.de

Adresse(n):
Postanschrift:

Bundesverwaltungsamt
50728 Köln
Deutschland

Bundesverwaltungsamt (Haus II)
Eupener Str. 125
50933 Köln

Zuständige Organisationseinheiten