Herzlich Willkommen auf der Homepage des Bundesverwaltungsamtes

Themenlogo ZFA
Teaser D4 Bild

Einladung zum Pressegespräch "Deutsch als Fremdsprache weltweit" am 21.04.2015, 10.30 Uhr, im Auswärtigen Amt

Ausgabejahr 2015
Datum 16.04.2015


Einladung zum Pressegespräch mit:

Prof. Dr. Maria Böhmer, Staatsministerin im Auswärtigen Amt
Johannes Ebert, Generalsekretär des Goethe-Instituts
Prof. Dr. Margret Wintermantel, Präsidentin des DAAD
Christoph Verenkotte, Präsident des Bundesverwaltungsamtes mit der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA)
Udo Michallik, Generalsekretär der KMK



Dienstag, 21.04.2015, 10.30 Uhr



Wie viele Menschen lernen weltweit Deutsch? Dies verrät eine Studie, die das Auswärtige Amt sowie die Mittler- und Partnerorganisationen zur Förderung der deutschen Sprache im Ausland alle fünf Jahre erstellen. Am 21. April werden die Ergebnisse der Studie vorgestellt. Zu einem Pressegespräch lädt die Staatsministerin im Auswärtigen Amt, Prof. Dr. Maria Böhmer, gemeinsam mit dem Goethe-Institut, dem DAAD, der ZfA und der KMK in das Auswärtige Amt ein.



Hintergrund:

Die Erhebung der Deutschlernenden wird weltweit alle fünf Jahre durchgeführt. Die Zahlen geben einen Einblick in die derzeitige Verbreitung der deutschen Sprache in der Welt. Sie bilden eine wichtige Faktenbasis für die Förderung von Deutsch als Fremdsprache als herausragende Aufgabe der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik.



Ort: Auswärtiges Amt
Besucherzentrum Saal III
Eingang: Werderscher Markt 1, Lichthof



Zeit: Dienstag, 21.04.2015 um 10:30 Uhr rpt 10:30 Uhr
(Einlass ab 10:00 Uhr rpt 10:00 Uhr)



Anmeldung: Bitte bestätigen Sie bis Montag, 20.04.2015, 18.00 Uhr Ihre Teilnahme per Mail an presse@diplo.de oder telefonisch über (030)5000-2056/-2059.



Auswärtiges Amt, Pressereferat

10.04.2015