Herzlich Willkommen auf der Homepage des Bundesverwaltungsamtes

Ab­tei­lung S

Öf­fent­li­che Si­cher­heit

Als Kno­ten­punkt für In­for­ma­tio­nen er­füllt die Ab­tei­lung S wich­ti­ge Funk­tio­nen im Be­reich Öf­fent­li­che Si­cher­heit.

Mit dem Aus­län­der­zen­tral­re­gis­ter (AZR) be­treibt sie ei­nes der größ­ten au­to­ma­ti­sier­ten Re­gis­ter in Deutsch­land. Et­wa 25 Mil­lio­nen per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten­sät­ze sind dar­in ge­spei­chert. Die Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter sind für die Ver­ar­bei­tung und Pfle­ge der Da­ten so­wie das Er­tei­len der Aus­künf­te zu­stän­dig. Dem Bun­des­ver­wal­tungs­amt als zen­tra­ler Dienst­leis­ter ob­liegt auch die Un­ter­stüt­zung und Be­ra­tung der Re­gis­ter­be­hör­de des Aus­län­der­zen­tral­re­gis­ters (Bun­des­amt für Mi­gra­ti­on und Flücht­lin­ge, BAMF).

Das Visa­re­fe­rat un­ter­stützt die deut­schen Aus­lands­ver­tre­tun­gen bei der Be­ar­bei­tung von Vi­su­man­trä­gen durch Ab­gleich der An­trag­stel­ler­da­ten mit dem AZR, dem Schen­ge­ner In­for­ma­ti­ons­sys­tem (SIS) und an­de­ren Re­gis­tern. Um Vi­sums­miss­brauch zu ver­mei­den, wur­de zum 1. Ju­ni 2013 die Vi­sa-Warn­da­tei in Be­trieb ge­nom­men. Den deut­schen Aus­lands­ver­tre­tun­gen und Grenz­be­hör­den steht da­mit erst­mals ei­ne zen­tra­le Da­ten­ba­sis als Ent­schei­dungs­grund­la­ge für die Vi­sum­ser­tei­lung zur Ver­fü­gung. Ins­ge­samt wer­den rund 2,5 Mil­lio­nen Vi­saan­trä­ge im Jahr be­ar­bei­tet.

Ein wei­te­res Groß­pro­jekt im Be­reich Öf­fent­li­che Si­cher­heit star­te­te im Ja­nu­ar 2013: das Na­tio­na­le Waf­fen­re­gis­ter (NWR). In der Da­ten­bank wer­den al­le we­sent­li­chen Fak­ten zu er­laub­nis­pflich­ti­gen Schuss­waf­fen in Pri­vat­be­sitz do­ku­men­tiert. So kön­nen die Da­ten von Waf­fen­be­hör­den, Po­li­zei und wei­te­ren be­rech­tig­ten Stel­len (u. a. Steu­er­fahn­dung so­wie Nach­rich­ten­diens­te) zen­tral ab­ge­fragt wer­den. Zeit und kos­ten­auf­wen­di­ge Re­cher­chen bei ver­schie­de­nen lo­ka­len Be­hör­den ent­fal­len.

Zu den Ar­beits­ge­bie­ten ge­hö­ren auch die An­er­ken­nung von Schieß­sport­ver­bän­den so­wie die Er­tei­lung waf­fen­recht­li­cher Er­laub­nis­se an Aus­lands­deut­sche, aus­län­di­sche Di­plo­ma­ten und An­ge­hö­ri­ge der in Deutsch­land sta­tio­nier­ten aus­län­di­schen Streit­kräf­te.

Seit Ein­füh­rung des neu­en Per­so­nal­aus­wei­ses ist die Ab­tei­lung S die staat­li­che Ver­ga­be­stel­le für Be­rech­ti­gungs­zer­ti­fi­ka­te. Im Sperr­dienst und Sperrma­nage­ment ist sie eben­falls tä­tig.

Dar­über hin­aus ist ein neu­es Ver­fah­ren zur Nut­zung von Flug­gast­da­ten­sät­zen (PNR-Da­ten) zur Ver­hü­tung, Auf­de­ckung, Er­mitt­lung und Ver­fol­gung von ter­ro­ris­ti­schen Straf­ta­ten und schwe­rer Kri­mi­na­li­tät vor­ge­se­hen.

Die Ab­tei­lung S glie­dert sich in die Re­fe­rat­s­grup­pe S I (Na­tio­na­le und In­ter­na­tio­na­le In­for­ma­ti­ons­sys­te­me der Öf­fent­li­chen Si­cher­heit; Waf­fen­recht­li­che Er­laub­nis­se; Elek­tro­ni­scher Iden­ti­täts­nach­weis) und in die Re­fe­rat­s­grup­pe S II (Flug­gast­da­ten­re­gis­ter (PNR)).

Leitung:

Heinrich Georg Ringkamp (Leiter/in)

Adresse(n):

Bundesverwaltungsamt
50728 Köln
Deutschland

Kontakt:

Heinrich Georg Ringkamp
Telefon: 022899 358-1332