Herzlich Willkommen auf der Homepage des Bundesverwaltungsamtes

Themenlogo ZFA
  • Deutsche Schule Genf

     

  • Deutsche Schule Pretoria

     

  • Deutsche Internationale Schule Dubai

     

  • Internationale Deutsche Schule Paris

     

  • Deutsche Schule Genf

     

"Let's Clean Up Europe"

Datum 15.05.2018

Die Klassen 10d und 10e der Deutschen Schule Athen (DSA) haben am 18. und 19. April an der europäischen Initiative "Let's Clean Up Europe" teilgenommen. Die Initiative vereint verschiedene Umweltaktionen und -kampagnen, um möglichst viele Menschen für das Thema zu sensibilisieren.













Manchmal ist er nur mit geübtem Auge am Straßenrand oder am Strand sichtbar, manchmal aber türmt er sich unübersehbar neben Bäumen und am Meeresufer auf - wilder Müll oder "Litter" (englisch für Abfall). "Littering" bedeutet das versehentliche oder mutwillige Fallenlassen von Abfall. Es ist nicht nur ein griechisches, sondern ein europaweites Problem.

Unter dem Thema "The Blue Planet" wurden zunächst im Englischunterricht die Themenschwerpunkte globale Erwärmung, Klimawandel und Umweltverschmutzung thematisiert. Anschließend trugen 20 Schülerinnen und Schüler auf dem Projekttag der Schülermitverwaltung am 23. März ihre erworbenen Kenntnisse zu den oben genannten Themen in die Klassen fünf bis sieben der deutschen Abteilung hinein. In Teams von drei bis fünf Personen bereiteten sie dabei selber den Unterricht vor und unterrichteten die Schülerinnen und Schüler eigenständig.

Am 18. und 19. April war es schließlich soweit: Die Klassen 10d und 10e konnten ihr Umwelt-Engagement in zwei Projekten in der Praxis beweisen. Dabei sammelten sie nicht nur fleißig Müll, sondern dokumentierten die Aktion auch in kreativen Filmproduktionen. Im ersten Projekt sammelten sie Wildmüll in der Umgebung der DSA, im zweiten Projekt säuberten sie einen Strand im Süden der Stadt Athen.

Quelle: Deutsche Schule Athen

Die Deutsche Schule Athen gehört zu den 140 Deutschen Auslandsschulen weltweit, die von der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) des Bundesverwaltungsamtes im Auftrag des Auswärtigen Amts offiziell betreut werden. Auf der Grundlage des Auslandsschulgesetzes nimmt die ZfA die Schulaufsicht wahr, berät und fördert die Schulen personell, finanziell sowie pädagogisch und begleitet ihre qualitätsorientierte Schulentwicklung. Die Deutschen Auslandsschulen sind Orte der Begegnung und des interkulturellen Dialogs. Sie legen Wert auf die Mehrsprachigkeit und individuelle Förderung ihrer Schülerinnen und Schüler, die sowohl deutsche als auch internationale und einheimische Schulabschlüsse erwerben können.