Herzlich Willkommen auf der Homepage des Bundesverwaltungsamtes

Themenlogo ZFA
Teaser D4 Bild

XI. Internationales Finale von Jugend debattiert international erstmals im Live-Stream

Datum 25.09.2017

Die besten deutschsprachigen Debattantinnen und Debattanten aus Mittel- und Osteuropa messen zum XI. Internationalen Finale von Jugend debattiert international ihre rhetorischen Kräfte und setzen ein Zeichen für Demokratie und Toleranz. Dieses Jahr wird die Finaldebatte erstmals im Live-Stream gesendet.

Dieses Jahr wird die Finaldebatte erstmals im Live-Stream gesendetQuelle: Jugend debattiert International

Wir laden Sie herzlich zum XI. Internationalen Finale von Jugend debattiert international in Tallinn ein. Verfolgen Sie die Finaldebatte zur Streitfrage "Soll das Internet umfassend staatlich reguliert werden?" und erleben Sie die besten von über 2.300 deutschsprachigen Debattantinnen und Debattanten aus Estland, Lettland, Litauen, Polen, Russland, Slowenien, der Slowakei, Tschechien, der Ukraine und Ungarn live:

Freitag, 29. September 2017, 11.30 Uhr-13.45 Uhr (OESZ), KUMU (Estnisches Kunstmuseum), A. Weizenbergi 34 / Valge 1, 10127 Tallinn

ODER

Freitag, 29. September 2017, 10.30 Uhr-12.45 Uhr (MESZ), im Live-Stream

Das Internationale Finale ist der Höhepunkt des Wettbewerbs. Die Siegerinnen und Sieger aus den zehn teilnehmenden Ländern setzen sich während einer ganzen Finalwoche mit politischen und sozialen Themen auseinander, begegnen einander in der Debatte und im Alltag und debattieren zum Finaltag um den internationalen Sieg. Das XI. Internationale Finale steht unter der Schirmherrschaft des estnischen Parlamentspräsidenten Eiki Nestor. Jugend debattiert international - Länderwettbewerb in Mittel- und Osteuropa ist ein Projekt des Goethe-Instituts, der Stiftung "Erinnerung, Verantwortung und Zukunft" (EVZ), der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung und der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA).