Herzlich Willkommen auf der Homepage des Bundesverwaltungsamtes

ZfA profitiert von Besucherrekord

Datum 19.03.2015

Gute Schulen brauchen gute Lehrkräfte. Das gilt natürlich auch für die Deutschen Schulen im Ausland, die Bildungsbotschafter für Deutschland sind. Die Personalgewinnung spielt dabei eine immer bedeutendere Rolle. Die Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) holt dazu interessierte Lehrkräfte da ab, wo sie sind: beispielsweise auf der Leipziger Buchmesse, die vom 12. bis zum 15. März stattfand.

Einen neuen Besucherrekord mit 186.000 Personen vermeldete die Messegesellschaft nach der diesjährigen Buchmesse. Unter den registrierten Fachbesuchern befinden sich nach Messeangaben ca. 60% Lehrkräfte, Erzieher und Dozenten - dazu kommen die Tagesbesucherinnen und -besucher mit vielen Lehramtsstudierenden. "Das hat sich auch an unserem Messestand spürbar niedergeschlagen", betont ZfA-Messekoordinator Werner Henkelmann. "Wir haben noch mehr Bewerbergespräche als im vorigen Jahr geführt."

Gute Vermittlungschancen

ZfA-Messekoordinator Werner Henkelmann im BeratungsgesprächQuelle: ZfA

Für viele der Lehrerinnen und Lehrer, die sich im ca. 20 m² großen ZfA-Messebereich drängten, ist die Entscheidung für den Auslandsschuldienst schon längst gefallen. "Wir mussten aber immer wieder erklären, wie genau man sich bewirbt", schildert Henkelmann. Es gab jedoch auch zahlreiche Interessierte, die erst durch die ZfA-Messepräsenz auf die Möglichkeiten des Auslandsschuldienstes aufmerksam gemacht wurden. "Ich wusste vorher gar nicht, dass es praktisch überall Deutsche Auslandsschulen gibt", staunte ein Deutsch- und Geschichtslehrer, der sich jetzt bewerben möchte.

"Da hängt ja genau die passende Stellenausschreibung für mich" stellte eine Bewerberin erfreut fest, die am nächsten Tag direkt ihre Bewerbungsunterlagen am ZfA-Stand abgab. Mit jährlich rund 400 von der ZfA vermittelten Lehrkräften aus Deutschland sind die Chancen, an Schulen im Ausland zu unterrichten, gut. Mehr Informationen unter www.auslandsschulwesen.de/bewerbung