Herzlich Willkommen auf der Homepage des Bundesverwaltungsamtes

Betragserhöhungen bei den unständigen Bezügen (nur für Beamte)

Datum 04.08.2016

Information für Besoldungsempfängerinnen und Besoldungsempfänger zur Erhöhung der Zulagen für Dienst zu ungünstigen Zeiten


Durch das Bundesbesoldungs- und Versorgungsanpassungsgesetz 2016/2017 ergeben sich auch einige Veränderungen bei den unständigen Bezügen, auf die ich hiermit hinweisen möchte:


1. Änderung der Mehrarbeitsvergütung

Zum 01.03.2016 sollen sich rückwirkend die Stundensätze nach § 4 Bundesmehrarbeits-vergütungsverordnung erhöhen. Eine weitere Erhöhung soll zum 01.02.2017 erfolgen:

Stundensätze
ab 01.03.2016ab 01.02.2017
Besoldungsgruppe A 2 bis A 412.,25 EUR12,54 EUR
Besoldungsgruppe A 5 bis A 814,47 EUR14,81 EUR
Besoldungsgruppe A 9 bis A 1219,87 EUR20,34 EUR
Besoldungsgruppe A 13 bis A 1627,36 EUR28,00 EUR


2. Änderung der Zulage für Dienst zu ungünstigen Zeiten

Stundensätze
Dienstab 01.03.2016ab 01.02.2017
an Sonntag und gesetzlichen Wochenfeiertagen5,01 EUR5,13 EUR
an Samstagen von 13 Uhr bis 20 Uhr1,18 EUR1,21 EUR
an Werktagen (Mo bis Sa) von 20 Uhr bis 6 Uhr2,35 EUR2,41 EUR


Die ab 01.03.2016 gültigen Stundensätze sollen im Zahlmonat Oktober 2016 rückwirkend in das Bezügesystem eingespielt werden. Für bereits ab Entstehungsmonat März ausgezahlte Beträge erfolgt eine automatische Nachzahlung der Erhöhungsbeträge.
Da das Besoldungsanpassungsgesetz noch nicht verkündet wurde und damit noch nicht wirksam ist, stehen die Zahlungen unter dem ausdrücklichen Vorbehalt einer späteren gesetzlichen Regelung.
Bei weiteren Fragen stehen Ihnen ihre Ansprechpartner im BVA gerne zur Verfügung.