Herzlich Willkommen auf der Homepage des Bundesverwaltungsamtes

Bundesinnenminister begrüßt Museumsbau

Datum 28.08.2015

Der Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière hat sich am 25. August über die Planungen und den Baufortschritt des Museums Friedland informiert.
Der Landtag des Landes Niedersachsens hatte im Oktober 2006 beschlossen, die historische Bedeutung des Grenzdurchgangslagers Friedland mit dem Bau eines Museums angemessen zu würdigen, das die Zuwanderung der über vier Millionen Menschen, die durch das Lager gegangen sind, aufarbeitet. Das Projektteam und der Arbeitskreis Museum Friedland, dem für das Bundesverwaltungsamt der Leiter der Außenstelle Friedland, Herr Mrugalla, angehört, erläuterten bei einem Rundgang das Vorhaben, das bei laufendem Lagerbetrieb als „lebendes Museum“ geplant ist, an den historischen Örtlichkeiten.

Der erste Bauabschnitt des Museums soll bereits im Frühjahr des nächsten Jahres die Türen für ein breites Publikum öffnen.

Bundesinnenminister im Gespräch mit Pressevertretern Quelle: BVA Friedland/Jenssen

Projektleiter Museum Friedland - Herr Oliver Krüger (Niedersächsisches Ministerium ) im Gespräch mit Herrn Mrugalla (BVA)Quelle: BVA Friedland/Jenssen

Weitere Informationen zum Thema Museum Friedland und Spätaussiedleraufnahmeverfahren