Herzlich Willkommen auf der Homepage des Bundesverwaltungsamtes

BVA-Präsident Christoph Verenkotte beim 22. Ministerialkongress

Datum 12.09.2017

Das Legislaturprogramm 2017-2021 steht im Zentrum des diesjährigen Ministerialkongresses in Berlin. Rund 200 Experten und Entscheidungsträger diskutieren am 14. und 15. September über aktuelle Aspekte der Verwaltungsmodernisierung.

Braucht Deutschland in Bezug auf die Digitalisierung eine neue Governance? Welche Chancen und Risiken bietet die Automatisierung von Verwaltungsvorgängen? Der vor 22 Jahren von BearingPoint ins Leben gerufene Ministerialkongress dient als Plattform für den Erfahrungsaustausch über die Verwaltung der Zukunft. Führungskräfte aus allen Bundes- und Landesverwaltungen sowie Gestalter der Verwaltungsmodernisierung beteiligen sich an der Diskussion.

In einer Reihe von Workshops und Foren werden aktuelle Projekte und Best Practices vorgestellt. Präsident Christoph Verenkotte vertritt das BVA in der Podiumsdiskussion „Von Smart Cities zum Smart Country“ (Donnerstag, 14. September, 17.15-18.00 Uhr). Ulrich Zuber, BVA-Referatsleiter Organisationsberatung, referiert zum Thema „Arbeitsplatz der Zukunft und die Rolle der Organisatoren“ (Donnerstag, 14. September, 13.15-14.15 Uhr). Den feierlichen Schlusspunkt bildet die Verleihung des Publikumspreises des 16. eGovernment-Wettbewerbs.

Veranstaltungsort ist das NH Collection Hotel Berlin-Mitte. Weitere Infos unter www.ministerialkongress.de