Herzlich Willkommen auf der Homepage des Bundesverwaltungsamtes

15. eGovernment-Wettbewerb – "Bestes Digitalisierungsprojekt 2016"

Datum 23.06.2016

Auf dem Zukunftskongress Staat & Verwaltung in Berlin wurden am 22. Juni die besten Projekte in den Kategorien Digitalisierungsprojekt, Modernisierungsprojekt, Kooperationsprojekt und Infrastrukturprojekt prämiert. Der Wettbewerb zur Digitalisierung und Modernisierung der öffentlichen Verwaltung (15. eGovernment-Wettbewerb) war von den Firmen BearingPoint und CISCO ausgerichtet worden. Die unabhängige Jury bestand aus Verwaltungs-, IT-, eGovernment- und Wissenschaftsexperten.

Gemeinsam mit dem Bundesverwaltungsamt (BVA), dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) und dem Bundeskriminalamt (BKA) hatte das BMI mit der "Digitalisierung des Asylverfahrens" ein aktuell hoch-prioritäres Projekt in den Wettbewerb eingebracht. Es erhielt den 1. Preis in der Kategorie "Bestes Digitalisierungsprojekt 2016". Petra Mittag, Leiterin der Projektgruppe DAVG, nahm den eGovernmentpreis für das PG DAVG-Team des BVA entgegen.

Im Rahmen des Projektes wurde zusammen mit Ländern und kommunalen Spitzenverbänden eine Hard- und Softwareinfrastruktur zur biometrischen Registrierung und zentralen Speicherung von Asyl- und Schutzsuchenden aufgebaut und bundesweit ausgerollt. Damit steht nun eine flächendeckende Infrastruktur zur Registrierung von Flüchtlingen zur Verfügung, die Mehrfacherfassungen vermeiden hilft. Über das entsprechende Kerndatensystem stehen allen zugriffsberechtigten Behörden in Bund, Ländern und Kommunen die jeweils relevanten Daten von Asylsuchenden medienbruchfrei zur Verfügung. So können Asylprozesse beschleunigt werden.

Die diesjährige Auszeichnung ist eine wichtige Zwischenbilanz und dokumentiert eine kontinuierliche  Entwicklung des BVA. Bereits im ersten E-Government-Wettbewerb im Jahr 2000 konnte das BVA mit seiner Modernisierungs- und Veränderungsstrategie "eStrategie - Informations- und Wissensmanagement" die damalige Jury überzeugen.

Seitdem wurde das  BVA für seinen Beitrag zur Modernisierung der Bundesverwaltung noch mehrfach ausgezeichnet. So war das Deutsche Verwaltungsdiensteverzeichnis (DVDV) Preisträger des European eGovernment Award 2007 und des 7. eGovernment-Wettbewerbs. Neben dem Betrieb des DVDV-Bundesmasters hatte die Bundesstelle für Informationstechnik (BIT) des BVA die wichtige Aufgabe der Koordinierenden Stelle DVDV wahrgenommen.

Im Rahmen des 10. E-Government-Wettbewerbs der Bundes- und Landesverwaltungen 2010 wurde das Bundesverwaltungsamt als "Modernste Verwaltung Deutschlands“ in Berlin prämiert.

Beim 14. E-Government-Wettbewerb im Jahr 2014 gehörte das BVA mit der Software Fabrik IsyFact zu den vier Finalisten in der Kategorie "Agilste IT-Architektur 2015".