Herzlich Willkommen auf der Homepage des Bundesverwaltungsamtes

BVA präsentierte sich auf dem Zukunftskongress Staat & Verwaltung

Datum 26.06.2015

Das Bundesverwaltungsamt (BVA) präsentierte sich auch in diesem Jahr wieder auf dem Zukunftskongress am Gemeinschaftsstand des BMI und nahm als Aussteller sowie an verschiedenen Fachforen teil.

Zukunftskongress Staat & Verwaltung im bcc Berlin

Unter dem Leitgedanken "Staat & Gesellschaft in der Digitalen Revolution!" stellten Experten aus Wirtschaft und Verwaltung, Führungskräfte sowie Entscheidungsträger der öffentlichen Verwaltung das Neueste aus der digitalen Welt und deren Entwicklungen in eGovernment-Projekten vor.

Stand des Bundesverwaltungsamtes auf dem Zukunftskongress Staat & Verwaltung; © BMIStand des Bundesverwaltungsamtes auf dem Zukunftskongress

Stand des Bundesverwaltungsamtes auf dem Zukunftskongress Staat & Verwaltung; © BMI

Oliver-Stephan Jolk (BVA) im Gespräch am Stand des BundesverwaltungsamtesOliver-Stephan Jolk (BVA) im Gespräch am Stand des Bundesverwaltungsamtes

Vizepräsidentin Silvia Bechtold (BVA) und Oliver-Stephan Jolk im Gespräch mit FachbesuchernVizepräsidentin Silvia Bechtold (BVA, vorne links) und Oliver-Stephan Jolk (BVA, hinten links) im Gespräch mit Fachbesuchern

Das Bundesverwaltungsamt war an zwei Präsentationsplätzen auf der Gemeinschaftsfläche des BMI vertreten. Im Mittelpunkt standen folgende Themen, welche regen Zuspruch fanden:

  1. "Die Online-Ausweisfunktion des Neuen Personalausweises (nPA) - Vergabestelle für Berechtigungszertifikate (VfB)"
  2. "E-Rechnung in der Öffentlichen Verwaltung"
  3. Bundesverwaltungsamt - Der zentrale Dienstleister des Bundes

Die Besucherinnen und Besucher informierten sich zu Themen wie eRechnung, neuen Personalausweis oder digitale Dienstleistungen an den Ständen des BVA und diskutierten über Projekte sowie Lösungsansätze für eine moderne Verwaltung.

Staatssekretärin Cornelia Rogall-Grothe informierte sich über die aktuellen Entwicklungen des neuen Personalausweises, insbesondere waren die Erfahrungen der Vergabestelle mit den Dienste-Anbietern und die neuesten Online-Dienstleistungen rund um den nPA ein Thema.

Oliver-Stephan Jolk im Gespräch mit Staatssekretärin Cornelia Rogall-Grothe; © BMIOliver-Stephan Jolk (2. v.r.) im Gespräch mit Staatssekretärin Cornelia Rogall-Grothe (links)

Oliver-Stephan Jolk im Gespräch mit Staatssekretärin Cornelia Rogall-Grothe

Darüber hinaus war das BVA in zwei Fachforen vertreten:

Best-Practice-Dialog 1.1
Das Beste aus der E-Rechnung machen: Prozessoptimierung - ZUGFeRD - Automatisierung
Martina Bock , Abteilungsleiterin für Verwaltungsmanagement im BVA, sprach gemeinsam mit Vertretern aus Wirtschaft und Verwaltung zu den jüngsten Erfahrungen und Entwicklungen beim automatisierten Verfahren der Elektronischen Rechnung im Bundesverwaltungsamt.

Best-Practice-Dialog zum Thema "eRechung"Best-Practice-Dialog zum Thema "eRechung"

Abteilungsleiterin Martina Bock (BVA) im Best-Practice-Dialog zum Thema "eRechnung"Abteilungsleiterin Martina Bock (BVA, rechts) im Best-Practice-Dialog zum Thema "eRechnung"

Best-Practice-Dialog 3.6
Erfolgsfaktor für eine moderne Verwaltung: Entwicklung von Projektmanagement-Kompetenzen für Führungskräfte der öffentlichen Verwaltung
Michael Münzberg aus dem Bereich Projektmanagement und Softwareentwicklung im BVA berichtete in anschaulicher Form zu den Erfolgsfaktoren einer modernen Verwaltung und deren Auswirkungen auf die Entwicklungen im Projektmanagement.

Michael Münzberg (BVA) als Referent im Best-Practice-Dialog zu den Erfolgsfaktoren einer modernen Verwaltung; © GPM e.V.; Paul HahnMichael Münzberg (BVA) als Referent im Best-Practice-Dialog zu den Erfolgsfaktoren einer modernen Verwaltung Quelle: GPM e.V.; Paul Hahn

Michael Münzberg (BVA, 2. v.r.) als Referent im Best-Practice-Dialog zu den Erfolgsfaktoren einer modernen Verwaltung; © GPM e.V.; Paul HahnQuelle: GPM e.V.; Paul Hahn

Preisverleihung 14. eGovernment-Wettbewerb

Höhepunkt des 2. Kongresstages war die Preisverleihung des 14. eGovernment-Wettbewerbes. Das BVA gehörte in der Kategorie 8 "Agilste IT-Architektur 2015" zu den Finalisten. Mit Spannung wurde die Bekanntgabe der Sieger erwartet.

Das BVA erhielt für sein Projekt "IsyFact" Silber und erzielte damit nach dem Projekt "Cloud RheinlandPfalz" den 2. Platz in seiner Kategorie. "Wir freuen uns über dieses Ergebnis. Es ist für das BVA eine wichtige Auszeichnung und bedeutet uns sehr viel. Mein Glückwunsch und Dank gilt allen Projektbeteiligten!" so Stefan Salz, Referatsgruppenleiter für IT-Fachverfahren im BVA.

Preisverleihung 14. eGovernment-Wettbewerb; Teilnahme des BVA mit dem Projekt "IsyFact"Preisverleihung 14. eGovernment-Wettbewerb; Teilnahme des BVA mit dem Projekt "IsyFact"

Preisverleihung 14. eGovernment-Wettbewerb; BVA erhielt für sein Projekt "IsyFact" den 2. PlatzPreisverleihung 14. eGovernment-Wettbewerb; BVA erhielt für sein Projekt "IsyFact" den 2. Platz

Preisverleihung 14. eGovernment-Wettbewerb; BVA erhielt für das Projekt "IsyFact" den 2. Platzv.l.n.r.: Stefan Salz (Referatsgruppenleiter, BVA), Vizepräsidentin Silvia Bechtold (BVA), Ralf Leonhard (Projekt IsyFact, BVA)

Preisverleihung 14. eGovernment-Wettbewerb; BVA erhielt für das Projekt "IsyFact" den 2. Platz

Unter der Schirmherrschaft von Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière wurden folgende Preise in weiteren Kategorien verliehen:

  1. Bestes eGovernment-Projekt 2015
  2. Richtungsweisendes Projekt zur Gestaltung der Modernen Verwaltung 2015
  3. Erfolgreichstes Kooperationsprojekt 2015
  4. eCity 2015: Bestes digitales Gesamtangebot einer Kommune
  5. Modernstes Personalprogramm 2015
  6. Bestes eHealth-Projekt 2015
  7. Bestes eProjekt aus Forschung, Wissenschaft und Lehre 2015
  8. Agilste IT-Architektur 2015

Ein besonderes Programm-Highlight war das Forum "Die Zukunft der Verwaltung in der digitalen Welt", welches der Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière moderierte. Mit Vertretern aus Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Wissenschaft wurde über Visionen und neue Möglichkeiten in der Verwaltung für die zukünftige Agenda 2020 gesprochen.

Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière moderierte das Forum "Die Zukunft der Verwaltung in der digitalen Welt"; © BMIBundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière moderierte das Forum "Die Zukunft der Verwaltung in der digitalen Welt" Quelle: BMI

Podium im Forum "Die Zukunft der Verwaltung in der digitalen Welt"; © BMIPodium im Forum "Die Zukunft der Verwaltung in der digitalen Welt" Quelle: BMI

Der Zukunftskongress war für das BVA ein voller Erfolg, insbesondere mit dem Gewinn des 2. Platzes beim eGovernment-Wettbewerb konnte das BVA zeigen, dass es mit seinen eGovernment–Projekten und -Lösungen auf einem innovativen und guten Weg ist.

Informationen zum Kongress