Herzlich Willkommen auf der Homepage des Bundesverwaltungsamtes

Deutschlandflagge; © DOC RABE Media - Fotolia. com

Ver­zicht auf die deut­sche Staats­an­ge­hö­rig­keit

Auf die deut­sche Staats­an­ge­hö­ri­ger kann ver­zich­ten, wer meh­re­re Staats­an­ge­hö­rig­kei­ten be­sitzt. Da­zu ist ei­ne schrift­li­che Er­klä­rung nö­tig. Ge­wis­se ge­setz­li­che Ein­schrän­kun­gen sind zu be­ach­ten. Rechts­wirk­sam ist der Ver­zicht al­ler­dings nur dann, wenn die Er­klä­rung von der zu­stän­di­gen Be­hör­de ge­neh­migt und hier­über ei­ne ent­spre­chen­de Ur­kun­de aus­ge­stellt wor­den ist, die dem Ver­zich­ten­den aus­ge­hän­digt wor­den sein muss.

Sie kön­nen durch schrift­li­che Er­klä­rung auf Ih­re deut­sche Staats­an­ge­hö­rig­keit ver­zich­ten. Durch den Ver­zicht dür­fen Sie aber nicht staa­ten­los wer­den. Da­her ist es er­for­der­lich, dass Sie ne­ben der deut­schen noch min­des­tens ei­ne an­de­re Staats­an­ge­hö­rig­keit be­sit­zen.

Ein­schrän­kun­gen gel­ten nur für be­stimm­te Be­rufs­grup­pen (u. a. ak­ti­ve Be­am­te, Rich­ter, Sol­da­ten, Wehr­pflich­ti­ge). Der Ver­zicht wird erst dann wirk­sam, wenn die Ver­zichts­ur­kun­de aus­ge­hän­digt wur­de.

Wenn Sie im Aus­land le­ben, sen­den Sie Ih­re Er­klä­rung an das Bun­des­ver­wal­tungs­amt, am bes­ten über die zu­stän­di­ge Deut­sche Bot­schaft bzw. das Deut­sche Kon­su­lat. Woh­nen Sie in Deutsch­land, dann wen­den Sie sich bit­te an Ih­re Stadt- oder Kreis­ver­wal­tung.

Rechts­grund­la­ge: § 26 Staats­an­ge­hö­rig­keits­ge­setz (StAG)

All­ge­mei­ner Aus­kunfts­dienst

Te­le­fon: 0228 99 358 4485

Te­le­fax: 0228 99 358 2846

Ihr Kontakt

Herr Klaus Voh­win­kel

Telefon:
022899 358-4164 bzw.
0221-758-4164

Fax:
022899 358-2846

E-Mail:
Klaus.Vohwinkel@bva.bund.de

Adresse(n):
Postanschrift:

Bundesverwaltungsamt
50728 Köln
Deutschland

Zuständige Organisationseinheiten