Herzlich Willkommen auf der Homepage des Bundesverwaltungsamtes

Personaldienstleistungen

Ren­ten­ab­wick­lung und -über­füh­rung

Ren­ten­ab­wick­lung und -über­füh­rung

Wir über­füh­ren er­wor­be­ne An­sprü­che und An­wart­schaf­ten aus den Son­der­ver­sor­gungs­sys­te­men ver­schie­de­ner In­sti­tu­tio­nen der ehe­ma­li­gen DDR in die ge­setz­li­che Ren­ten­ver­si­che­rung.

Das Bun­des­ver­wal­tungs­amt über­führt als Ver­sor­gungs­trä­ger die in den Son­der­ver­sor­gungs­sys­te­men des

er­wor­be­nen An­sprü­che und An­wart­schaf­ten in die ge­setz­li­che Ren­ten­ver­si­che­rung.

Hier­zu wer­den den Ver­si­cher­ten/An­spruchs­be­rech­tig­ten Über­füh­rungs­be­schei­de gem. § 8 Abs. 3 des Ge­set­zes zur Über­füh­rung der An­sprü­che und An­wart­schaf­ten aus Son­der- und Zu­satz­ver­sor­gungs­sys­te­men des Bei­tritts­ge­biets (AAÜG) er­teilt und die mit dem Be­scheid fest­ge­stell­ten Da­ten an die Ren­ten­ver­si­che­rung über­mit­telt.

Fer­ner stellt das Bun­des­ver­wal­tungs­amt für die An­spruchs­be­rech­tig­ten aus den Son­der­ver­sor­gungs­sys­te­men des MdI und des MfS die für die Aus­zah­lung von Ver­sor­gungs­leis­tun­gen (Über­gangs­ren­te, Dienst­be­schä­di­gungs­teil­ren­te, Dienst­be­schä­di­gungs­aus­gleich) und ih­rer Ver­än­de­rung ein­schließ­lich Be­en­di­gung der Leis­tun­gen maß­ge­ben­den Um­stän­de des nicht in die Ren­ten­ver­si­che­rung über­führ­ten Per­so­nen­krei­ses fest und er­lässt die er­for­der­li­chen Ver­wal­tungs­ak­te.

Für Be­schäf­tig­te des Mi­nis­ter­ra­tes (als Dienst­stel­le – ehe­mals Ber­lin Klos­ter­stra­ße), der Mi­nis­te­ri­en für Kul­tur so­wie Ge­sund­heits­we­sen (ein­schließ­lich nach­ge­ord­ne­ter Ein­rich­tun­gen und In­sti­tu­te die­ser Mi­nis­te­ri­en) und des Staats­ra­tes der ehe­ma­li­gen DDR stellt das Bun­des­ver­wal­tungs­amt Ent­gelt­be­schei­ni­gun­gen über be­zo­ge­ne Brut­to­ver­diens­te aus.

Ein­heit­li­che ge­setz­li­che Grund­la­gen für al­le die­se Tä­tig­keits­be­rei­che sind in der je­weils ak­tu­el­len Fas­sung das

Ihr Kontakt