Herzlich Willkommen auf der Homepage des Bundesverwaltungsamtes

Themenlogo ZFA
Teaser D4 Bild

Schulort­kos­ten­aus­gleich / Kauf­kraft­aus­gleich

In­for­ma­tio­nen zum Kauf­kraft­aus­gleich:

Das Aus­wär­ti­ge Amt setzt im Ein­ver­neh­men mit dem Bun­des­mi­nis­te­ri­um des In­nern und dem Bun­des­mi­nis­te­ri­um der Fi­nan­zen den Kauf­kraft­aus­gleich (KKA) nach §§ 7, 54 Bun­des­be­sol­dungs­ge­setz (BBesG) für die ver­schie­de­nen Aus­lands­schulor­te neu fest.

Die Ein­zel­hei­ten des Fest­set­zungs­ver­fah­rens fin­den Sie in der nach­fol­gend ab­ge­druck­ten "All­ge­mei­nen Ver­wal­tungs­vor­schrift zur Fest­set­zung des Kauf­kraft­aus­gleichs nach dem Bun­des­be­sol­dungs­ge­setz" so­wie der "Ver­fah­rens­re­ge­lung zur Er­mitt­lung der Teue­rungs­zif­fer für den Kauf­kraft­aus­gleich", je­weils vom 24. Sep­tem­ber 2002.

Das Sta­tis­ti­sche Bun­des­amt kommt sei­ner Ver­pflich­tung zur Ver­öf­fent­li­chung der Teue­rungs­zif­fern durch Be­kannt­ga­be im In­ter­net nach.

Nach Nr. 1.3 der ge­nann­ten Ver­wal­tungs­vor­schrift ist ei­ne rück­wir­ken­de Ab­sen­kung des Kauf­kraft­aus­gleichs nur in be­son­de­ren Fäl­len mög­lich. Die Zen­tral­stel­le weist je­doch dar­auf hin, dass vom Aus­wär­ti­gen Amt zeit­wei­lig vor­läu­fi­ge Fest­set­zun­gen vor­ge­nom­men wer­den, die spä­ter mög­li­cher­wei­se kor­ri­giert wer­den. In sol­chen Fäl­len kann es auch bei ei­ner Ab­sen­kung des KKA zu ei­ner rück­wir­ken­den Neu­be­rech­nung kom­men.

Dar­über hin­aus ist zu be­rück­sich­ti­gen, dass sich po­si­ti­ve oder ne­ga­ti­ve Neu­fest­set­zun­gen auf Grund der DV-be­ding­ten Vor­lauf­zeit erst ei­ni­ge Mo­na­te spä­ter auf die Zah­lung Ih­rer Zu­wen­dun­gen aus­wir­ken.

Letz­te Ak­tua­li­sie­rung: 02.10.2010