Herzlich Willkommen auf der Homepage des Bundesverwaltungsamtes

Themenlogo ZFA
Teaser D4 Bild

Zu­wen­dun­gen für Rei­se­kos­ten an Aus­lands­dienst­lehr­kräf­te

Nr. 2.4 der Richt­li­nie

  • Über­sied­lungs­rei­sen sol­len den Aus­lands­dienst­lehr­kräf­ten und ih­ren Fa­mi­li­en­an­ge­hö­ri­gen die Über­sied­lung an den Aus­lands­schulort so­wie die Rück­kehr ins In­land nach Be­en­di­gung des Aus­lands­schul­diens­tes er­mög­li­chen.
  • Kin­der- bzw. El­tern­rei­sen sol­len da­zu bei­tra­gen, die fa­mi­li­ären Bin­dun­gen zwi­schen El­tern und ih­ren nicht am Aus­lands­schulort le­ben­den Kin­dern auf­recht zu hal­ten.
  • Hei­mat­ur­laubs­rei­sen sol­len die Ver­bin­dung zum In­land auf­recht er­hal­ten, neue Im­pul­se für die Tä­tig­keit im Aus­land ge­ben und die Ein­glie­de­rung nach der Rück­kehr er­leich­tern.
  • Rei­sen aus An­lass von aku­ten le­bens­ge­fähr­li­chen Krank­heits- bzw. To­des­fäl­len (Nr. 5) tra­gen der be­son­de­ren Si­tua­ti­on Rech­nung, wenn die Aus­lands­dienst­lehr­kraft, ein Fa­mi­li­en­mit­glied oder ein na­her An­ge­hö­ri­ger verstirbt oder akut le­bens­ge­fähr­lich er­krankt.

Richt­li­nie und In­for­ma­tio­nen: