Herzlich Willkommen auf der Homepage des Bundesverwaltungsamtes

Themenlogo ZFA
Teaser D4 Bild

Auf­ga­ben der Fach­be­ra­tung für Deutsch

Die Fach­be­ra­te­rin­nen und Fach­be­ra­ter für Deutsch der Zen­tral­stel­le für das Aus­lands­schul­we­sen (ZfA) be­treu­en auf Ein­la­dung des Bil­dungs­mi­nis­te­ri­ums des je­wei­li­gen Gast­lan­des Schu­len mit er­wei­ter­tem Deutsch­pro­gramm, die in der Re­gel zum Deut­schen Sprach­di­plom der Kul­tus­mi­nis­ter­kon­fe­renz (DSD) füh­ren. Sie be­ra­ten die Schu­len bei der Im­ple­men­tie­rung des DSD-Pro­gramms, lei­ten die Prü­fung zum DSD und bil­den die Deutsch­lehr­kräf­te fach­lich und me­tho­disch-di­dak­tisch fort.

Die För­de­rung der be­treu­ten Schu­len durch die Fach­be­ra­tung um­fasst eben­so die Lehr- und Lern­mit­tel­s­pen­den so­wie die Ver­ga­be von Sti­pen­di­en für Deutsch­lehr­kräf­te und Schü­le­rin­nen und Schü­ler des DSD-Pro­gramms. Die Fach­be­ra­te­rin­nen und Fach­be­ra­ter ko­or­di­nie­ren den Ein­satz der aus Deutsch­land ver­mit­tel­ten Pro­gramm­lehr­kräf­te an den DSD-Schu­len. Mit zahl­rei­chen Pro­jek­ten trägt die Fach­be­ra­tung au­ßer­dem zur Ver­net­zung der DSD-Schu­len in den ein­zel­nen Län­dern und über­re­gio­nal bei.

 

Dr. Win­fried Spanaus

Fach­be­ra­ter/Ko­or­di­na­tor für Deutsch in Pre­to­ria, Süd­afri­ka

Stu­di­um:
Ab­schluss SI/SII in La­tein, Eng­lisch, Sport und Ma­the­ma­tik (SI) so­wie Zu­satz­stu­di­um In­ter­kul­tu­rel­le Ger­ma­nis­tik

Letz­te In­land­stä­tig­keit:
2009-2016: Stell­ver­tre­ten­der Schul­lei­ter am Lui­se-von-Du­es­berg-Gym­na­si­um in Kem­pen

Vor­he­ri­ge Aus­land­stä­tig­keit:
As­sis­tenz­leh­rer in Port­land (Ore­gon); ADLK in Jo­han­nes­burg (Süd­afri­ka);
Or­ga­ni­sa­ti­on und Durch­füh­rung von Sport­pro­jek­ten in Afri­ka, Pa­kis­tan und der Mon­go­lei

Jet­zi­ge Fach­be­ra­ter­tä­tig­keit:
Seit Ja­nu­ar 2017 ist Win­fried Spanaus als Fach­be­ra­ter und Ko­or­di­na­tor in Süd­afri­ka tä­tig. Sei­ne Haupt­auf­ga­be be­steht dar­in, das Deut­sche Sprach­di­plom (DSD) an staat­li­chen und pri­va­ten süd­afri­ka­ni­schen Schu­len zu eta­blie­ren und zu si­chern. Seit zwei Jah­ren ge­hö­ren auch Schu­len in Na­mi­bia und auf Mau­ri­ti­us zum Be­treu­ungs­be­reich.

Die ZfA-Fach­be­ra­ter­tä­tig­keit wird auf Grund­la­ge ei­ner Ver­ein­ba­rung zwi­schen der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land und Süd­afri­ka vom Bil­dungs­mi­nis­te­ri­um (De­part­ment of Ba­sic Edu­ca­ti­on) in Pre­to­ria auf be­son­de­re Wei­se un­ter­stützt.

In ei­nem Land wie Süd­afri­ka mit ins­ge­samt elf of­fi­zi­el­len Amtss­pra­chen hat ei­ne eu­ro­päi­sche Spra­che wie Deutsch ei­nen we­ni­ger ho­hen Stel­len­wert. Für vie­le Schü­le­rin­nen und Schü­ler be­deu­tet das Er­ler­nen von Deutsch die Aus­ein­an­der­set­zung mit ei­ner drit­ten oder so­gar vier­ten Spra­che. Trotz­dem sind die­se Schü­ler oft hoch mo­ti­viert, wie die gu­ten Er­geb­nis­se der DSD-Prü­fun­gen zei­gen. Das ist auch auf das große En­ga­ge­ment der Lehr­kräf­te zu­rück­zu­füh­ren. Die­se wer­den ganz be­son­ders durch die Fach­be­ra­tung un­ter­stützt. Hier­bei ar­bei­tet der Fach­be­ra­ter eng mit lo­ka­len Netz­wer­ken und Or­ga­ni­sa­tio­nen zu­sam­men.

 

Dr. Winfried Spanaus
Dr. Winfried Spanaus