Herzlich Willkommen auf der Homepage des Bundesverwaltungsamtes

Themenlogo ZFA
Teaser D4 Bild

Auf­ga­ben der Fach­be­ra­tung für Deutsch

Die Fach­be­ra­te­rin­nen und Fach­be­ra­ter für Deutsch der Zen­tral­stel­le für das Aus­lands­schul­we­sen (ZfA) be­treu­en auf Ein­la­dung des Bil­dungs­mi­nis­te­ri­ums des je­wei­li­gen Gast­lan­des Schu­len mit er­wei­ter­tem Deutsch­pro­gramm, die in der Re­gel zum Deut­schen Sprach­di­plom der Kul­tus­mi­nis­ter­kon­fe­renz (DSD) füh­ren. Sie be­ra­ten die Schu­len bei der Im­ple­men­tie­rung des DSD-Pro­gramms, lei­ten die Prü­fung zum DSD und bil­den die Deutsch­lehr­kräf­te fach­lich und me­tho­disch-di­dak­tisch fort.

Die För­de­rung der be­treu­ten Schu­len durch die Fach­be­ra­tung um­fasst eben­so die Lehr- und Lern­mit­tel­s­pen­den so­wie die Ver­ga­be von Sti­pen­di­en für Deutsch­lehr­kräf­te und Schü­le­rin­nen und Schü­ler des DSD-Pro­gramms. Die Fach­be­ra­te­rin­nen und Fach­be­ra­ter ko­or­di­nie­ren den Ein­satz der aus Deutsch­land ver­mit­tel­ten Pro­gramm­lehr­kräf­te an den DSD-Schu­len. Mit zahl­rei­chen Pro­jek­ten trägt die Fach­be­ra­tung au­ßer­dem zur Ver­net­zung der DSD-Schu­len in den ein­zel­nen Län­dern und über­re­gio­nal bei.

 

Hel­ga Fiecht­ner

Fach­be­ra­te­rin/Ko­or­di­na­to­rin in Finn­land

  • Stu­di­um:
    Ger­ma­nis­tik, Ro­ma­nis­tik, Wei­ter­bil­dung im Fach "Psy­cho­lo­gie"

  • Vor­he­ri­ge Aus­land­stä­tig­keit:
    1994 – 1998: Lan­des­pro­gramm­leh­re­rin in Prag
    2001 – 2004: Fach­be­ra­te­rin in Un­garn

  • Jet­zi­ge Fach­be­ra­ter­tä­tig­keit:
    Seit 2009 ist Hel­ga Fiecht­ner Fach­be­ra­te­rin in Finn­land. Sie hat sie­ben Sprach­di­plom­schu­len über­nom­men. In­zwi­schen ist die Zahl auf 19 an­ge­wach­sen: sechs in Hel­sin­ki, drei in Espoo, zwei in Tur­ku, zwei in Lah­ti, zwei in Tam­pere, ei­ne in Fors­sa, ei­ne in Hyvin­kää, ei­ne in Jyväs­kylä und ei­ne in Ou­lu.

    Die Schu­len in Finn­land wer­den von der Fach­be­ra­te­rin di­rekt be­treut. Das ist mit vie­len Rei­sen ver­bun­den; es bie­tet aber auch die Mög­lich­keit, den per­sön­li­chen Kon­takt zu den Schu­len, den Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen so­wie den Sprach­di­plom­schü­lern zu pfle­gen. Sie kennt al­le Schü­le­rin­nen und Schü­ler, die sich auf ei­ne Sprach­di­plom­prü­fung vor­be­rei­ten, per­sön­lich und un­ter­stützt ih­re fin­ni­schen Kol­le­gen in der Vor­be­rei­tung ih­rer Schü­ler. Die in­ten­si­ve Be­glei­tung und Fort­bil­dung der Deutsch­lehr­kräf­te an den fin­ni­schen Schu­len ist da­her ein wich­ti­ger Schwer­punkt ih­rer Ar­beit.

Helga Fiechtner
Helga Fiechtner