Herzlich Willkommen auf der Homepage des Bundesverwaltungsamtes

Themenlogo ZFA
Teaser D4 Bild

Kon­takt Fach­be­ra­tung

Jörg Dren­kel­fort

Fach­be­ra­ter/Ko­or­di­na­tor für Deutsch als Fremd­spra­che in Cheng­du, Chi­na

Stu­di­um:
Fran­zö­sisch, Sport und Ge­schich­te in Köln, Saar­brücken, Frei­burg

Bis­he­ri­ge Aus­lands­sta­tio­nen:
Deut­sche Schu­le Shar­jah, Ver­ei­nig­te Ara­bi­sche Emi­ra­te
Deut­sche Schu­le Riad, Sau­di-Ara­bi­en
Fach­schafts­be­ra­ter Jin­hua, Chi­na







Kontakt Fachberatung Chengdu

E-Mail Fachberatung Chengdu:
chengdu@auslandsschulwesen.de


Kontakt Auslandsvertretung Chengdu

Adresse:
Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland
Consulate General of the Federal Republic of Germany
25th Floor, Western Tower
No. 19, 4th Section Renmin Nan Road
Chengdu 610041
Tel.: ++86-28-8528 0800
Fax: ++86-28-8528 0865

Homepage der Auslandsvertretung:
http://www.chengdu.diplo.de/Vertretung/chengdu/de/Startseite.html

Aufgaben eines Fachberaters für Deutsch

Die Fachberaterinnen und Fachberater für Deutsch der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) betreuen auf Einladung des Bildungsministeriums des jeweiligen Gastlandes Schulen mit erweitertem Deutschprogramm, die in der Regel zum Deutschen Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz (DSD) führen. Sie beraten die Schulen bei der Implementierung des DSD-Programms, leiten die Prüfung zum DSD und bilden die Deutschlehrkräfte fachlich und methodisch-didaktisch fort.

Die Förderung der betreuten Schulen durch die Fachberatung umfasst ebenso die Lehr- und Lernmittelspenden sowie die Vergabe von Stipendien für Deutschlehrkräfte und Schülerinnen und Schüler des DSD-Programms. Die Fachberaterinnen und Fachberater koordinieren den Einsatz der aus Deutschland vermittelten Programmlehrkräfte an den DSD-Schulen. Mit zahlreichen Projekten trägt die Fachberatung außerdem zur Vernetzung der DSD-Schulen in den einzelnen Ländern und überregional bei.

 

Fachberater für China

In China als Fachberater tätig

Jörg Drenkelfort (Chengdu), Dr. Andreas Wolfrum (Peking) und Gundula Meyer-Oehring (Shanghai).

Zur Übersichtsseite

Zum Thema