Herzlich Willkommen auf der Homepage des Bundesverwaltungsamtes

Zu­wen­dun­gen im Be­reich Fa­mi­lie

Das Bun­des­ver­wal­tungs­amt (BVA) för­dert seit dem Jahr 2000 im Auf­trag des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für Fa­mi­lie, Se­nio­ren, Frau­en und Ju­gend (BMFSFJ) ver­schie­de­ne Pro­jek­te und In­sti­tu­tio­nen, die der Stär­kung von Fa­mi­li­en die­nen.

Fa­mi­li­en sind wich­ti­ge Säu­len un­se­rer Ge­sell­schaft. Sie sol­len Raum bie­ten für Ge­bor­gen­heit und Lie­be so­wie Ent­wick­lung und Wachs­tum. So­zia­le Kom­pe­ten­zen stär­ken und vor­han­de­nes Po­ten­ti­al ent­fal­ten sind we­sent­li­che Funk­tio­nen, die Fa­mi­li­en er­fül­len kön­nen. Häu­fig sind die­se Funk­tio­nen je­doch we­gen schlech­ter Rah­men­be­din­gun­gen oder feh­len­der Un­ter­stüt­zung ein­ge­schränkt. Für die Stär­kung von Fa­mi­li­en en­ga­giert sich da­her auch der Bund. Er gibt fi­nan­zi­el­le Hil­fen für ver­schie­de­ne Be­rei­che der Fa­mi­li­en­för­de­rung.

Das BMFSFJ för­dert bei­spiels­wei­se die Ar­beit von Or­ga­ni­sa­tio­nen, die über­re­gio­nal in der Fa­mi­li­en­bil­dung und -be­ra­tung ak­tiv sind. Wei­te­re Ak­ti­ons­fel­der sind die Ver­bands­ar­beit und die Fa­mi­li­en­selbst­hil­fe. Ob Stra­te­gi­en zur In­te­gra­ti­on von Mi­gran­ten­fa­mi­li­en im Fo­cus ste­hen, Wis­sen­schaft­ler auf Fach­kon­fe­ren­zen nach Lö­sun­gen zur Be­kämp­fung der Kin­der­ar­mut su­chen oder El­tern­brie­fe hel­fen, die Ent­wick­lung des ei­ge­nen Kin­des bes­ser zu ver­ste­hen - ein bun­tes Spek­trum von Hand­lungs­fel­dern ver­birgt sich hin­ter den Pro­jek­ten, die durch Bun­des­mit­tel un­ter­stützt wer­den. Ein­zel­ne Fa­mi­li­en­ver­bän­de er­hal­ten dar­über hin­aus auch in­sti­tu­tio­nel­le För­de­run­gen.

Spe­zi­ell Hil­fen für schwan­ge­re Frau­en in Not­la­gen bie­tet die Bun­des­s­tif­tung "Mut­ter und Kind - Schutz des un­ge­bo­re­nen Le­bens", für die eben­falls aus dem Bun­des­halt Gel­der be­reit ge­stellt wer­den.

Die In­fra­struk­tur, mit der Fa­mi­li­en un­ter­stützt wer­den, för­dert das BMFSFJ au­ßer­dem durch die fi­nan­zi­el­le Be­tei­li­gung an Bau-, Um­bau- und Sa­nie­rungs­maß­nah­men von Fa­mi­li­en­fe­ri­en­stät­ten und Ein­rich­tun­gen des Müt­ter­ge­ne­sungs­werk.

Das BVA wirkt in den je­wei­li­gen För­der­pro­zes­sen ent­schei­dend mit. Es be­wil­ligt nach Ent­schei­dung durch das BMFSFJ die Zu­wen­dun­gen für die ein­zel­nen Pro­jek­te und In­sti­tu­tio­nen. Es zahlt au­ßer­dem die Mit­tel aus und berät Zu­wen­dungs­emp­fän­ger bei al­len Fra­gen rund um die För­de­rung. Ist das Pro­jekt ab­ge­schlos­sen, prüft das BVA schließ­lich die ord­nungs­ge­mä­ße Ver­wen­dung. Bei Bau- und Um­bau­maß­nah­men bleibt das BVA bis zum Ab­lauf der Zweck­bin­dungs­dau­er, die in der Re­gel 25 Jah­re be­trägt, An­sprech­part­ner für die Zu­wen­dungs­emp­fän­ger.

De­tail­lier­te In­for­ma­tio­nen zu die­ser Auf­ga­be er­hal­ten Sie über den ent­spre­chen­den Link in der lin­ken Menü­leis­te oder über den auf der rech­ten Sei­te ge­nann­ten An­sprech­part­ner.

Ihr Kontakt

Herr Tho­mas Frank

Telefon:
022899-358-4132

E-Mail:
thomas.frank@bva.bund.de

Adresse(n):
Postanschrift:

Bundesverwaltungsamt (Haus II)
Eupener Str. 125
50933 Köln

Zuständige Organisationseinheiten