Herzlich Willkommen auf der Homepage des Bundesverwaltungsamtes

Bun­des­pro­gramms „Bil­dungs­prä­mie“

Bun­des­pro­gramm zur För­de­rung von Prä­mi­en­gut­schei­nen und Be­ra­tungs­leis­tun­gen im Rah­men der „Bil­dungs­prä­mie“ vom 01.07.2014 bis 31.12.2020

„Die Bil­dungs­prä­mie des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für Bil­dung und For­schung (BMBF) er­reicht im­mer mehr Men­schen.“, teilt das BMBF in sei­ner Pres­se­mit­tei­lung vom 22.05.2014 mit.

Seit Start des Pro­gramms im Herbst 2008 wur­den über 250.000 Prä­mi­en­gut­schei­ne durch die deutsch­land­weit ein­ge­rich­te­ten Be­ra­tungs­stel­len aus­ge­ge­ben. Für die neue För­der­pe­ri­ode vom 01.07.2014 bis zum 31.12.2020 wird ei­ne wei­te­re Aus­ga­be von rund 280.000 Prä­mi­en­gut­schei­nen er­mög­licht. Ins­ge­samt ste­hen in die­ser Zeit hier­für 85 Mil­lio­nen Eu­ro zur Ver­fü­gung. Das Pro­gramm wird wei­ter­hin aus fi­nan­zi­el­len Mit­teln des Eu­ro­päi­schen So­zi­al­fonds (ESF) ko­fi­nan­ziert.

Mit der "Bil­dungs­prä­mie" wer­den auch in Zu­kunft Ar­beit­neh­me­rin­nen und Ar­beit­neh­mer ge­för­dert, die sich be­ruf­lich wei­ter­bil­den möch­ten. Vor­aus­set­zung hier­für ist u.a., dass sie die per­so­nen­be­zo­ge­nen Vor­aus­set­zun­gen für den Er­halt ei­nes Prä­mi­en­gut­scheins der „Richt­li­nie zur För­de­rung von Prä­mi­en­gut­schei­nen und Be­ra­tungs­leis­tun­gen im Rah­men des Bun­des­pro­gramms Bil­dungs­prä­mie“ vom 09.06.2017 er­fül­len.

Auf­grund sei­ner um­fang­rei­chen Er­fah­run­gen aus der vor­an­ge­gan­ge­nen För­der­pha­se der "Bil­dungs­prä­mie" so­wie bei der ad­mi­nis­tra­ti­ven Um­set­zung von För­de­run­gen aus dem Eu­ro­päi­schen So­zi­al­fonds, wur­de das Bun­des­ver­wal­tungs­amt (BVA) eben­falls mit der Ab­wick­lung der ak­tu­el­len För­der­pha­se der „Bil­dungs­prä­mie“ be­auf­tragt.

Be­ra­tungs­stel­len kön­nen je­weils zu den vor­ge­ge­be­nen Ab­rech­nungs­ter­mi­nen un­ter Vor­la­ge der Be­ra­tungs­pro­to­kol­le die bis zum je­wei­li­gen Ter­min durch­ge­führ­ten Be­ra­tungs­ge­sprä­che beim BVA ab­rech­nen. Wei­ter­bil­dungs­an­bie­ter kön­nen Prä­mi­en­gut­schei­ne aus der ak­tu­el­len För­der­pha­se der "Bil­dungs­prä­mie" je­der­zeit bis zum 31.12.2021 beim BVA zur Er­stat­tung ein­rei­chen.

Auf der Web­si­te http://www.bil­dungs­prae­mie.in­fo/ des BMBF kön­nen Sie sich um­fas­send über die För­der­kon­di­tio­nen des Pro­gramms und das An­trags- und Er­stat­tungs­ver­fah­ren für Prä­mi­en­gut­schei­ne in­for­mie­ren. Be­rück­sich­ti­gen Sie hier­zu bit­te be­son­ders die För­der­richt­li­nie, die Pro­gramm­s­pe­zi­fi­schen Hin­wei­se für Be­ra­tungs­stel­len, das Merk­blatt für Wei­ter­bil­dungs­an­bie­ter so­wie die FAQ´s.

Für wei­ter­ge­hen­de Fra­gen rund um das Pro­gramm "Bil­dungs­prä­mie" ste­hen Ih­nen kom­pe­ten­te Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter des "Bür­ger­ser­vice Bil­dungs­prä­mie" zur Ver­fü­gung, ei­nem für Sie ein­ge­rich­te­ten Dienst­leis­ter des BMBF, den Sie auch über die kos­ten­freie Ser­vicenum­mer 0800 2623-000 er­rei­chen.

So­weit im Rah­men der elek­tro­ni­schen An­trag­stel­lung tech­ni­sche Fra­gen auf­tre­ten, wen­den Sie sich bit­te an den hier­für ein­ge­rich­te­ten tech­ni­schen Sup­port.

Bei Fra­gen zum Ab­rech­nungs­ver­fah­ren beim BVA wen­den Sie sich bit­te an die Hot­line 022899 358 5999.

Ihr Kontakt

Ser­vice­hot­li­ne Bil­dungs­prä­mie

Telefon:
022899 358-5999

Fax:
022899 10 358-2812

E-Mail:
bildungspraemie@bva.bund.de

Adresse(n):
Postanschrift:

Bundesverwaltungsamt
50728 Köln
Deutschland

Bundesverwaltungsamt (Haus III)
Butzweilerhof Allee 2
50829 Köln

Zuständige Organisationseinheiten

Link öffnet sich im neuen Fenster: Die BildungsprämieLink öffnet sich im neuen Fenster: Bundesministerium für Bildung und ForschungLink öffnet sich im neuen Fenster: Startseite Europäischer Sozialfonds (ESF) Deutschland - BMASLink öffnet sich im neuen Fenster: Europäischer Sozialfonds (ESF) - Europäische Kommission