Herzlich Willkommen auf der Homepage des Bundesverwaltungsamtes

ESF - In­te­gra­ti­ons­richt­li­nie Bund

Das Bun­de­mi­nis­te­ri­um für Ar­beit und So­zia­les (BMAS) hat am 21. Ok­to­ber 2014 das neue ESF-Bun­des­pro­gramm "ESF-In­te­gra­ti­ons­richt­li­nie Bund" ver­öf­fent­licht.

Schwer­punkt und Ziel­set­zung

Ziel der "ESF-In­te­gra­ti­ons­richt­li­nie Bund" ist es, Per­so­nen mit be­son­de­ren Schwie­rig­kei­ten beim Zu­gang zu Ar­beit oder Aus­bil­dung stu­fen­wei­se und nach­hal­tig in den Ar­beits­markt zu in­te­grie­ren. Es wer­den Zu­wen­dun­gen an Pro­jek­te ge­währt, die in Ko­ope­ra­ti­ons­ver­bün­den un­ter ak­ti­ver Be­tei­li­gung von Be­trie­ben oder Ein­rich­tun­gen der öf­fent­li­chen Ver­wal­tung so­wie von Job­cen­tern oder Agen­tu­ren für Ar­beit durch­ge­führt wer­den.

Die er­folg­rei­chen An­sät­ze der bis­he­ri­gen Pro­gram­me "XE­NOS - In­te­gra­ti­on und Viel­falt", "ESF-Bun­des­pro­gramm zur ar­beits­markt­li­chen Un­ter­stüt­zung für Blei­be­be­rech­tig­te und Flücht­lin­ge mit Zu­gang zum Ar­beits­markt" und "IdA - In­te­gra­ti­on durch Aus­tausch" wur­den zu­sam­men­ge­führt und wei­ter­ent­wi­ckelt.

Pro­jek­te wer­den künf­tig in den fol­gen­den drei Hand­lungs­schwer­punk­ten ge­för­dert:

  • In­te­gra­ti­on statt Aus­gren­zung (IsA) für die Ziel­grup­pe Ju­gend­li­che und jun­ge Er­wach­se­ne von 18 bis 35 Jah­ren
  • In­te­gra­ti­on durch Aus­tausch (IdA) mit Schwer­punkt trans­na­tio­na­le Mo­bi­li­tät für die Ziel­grup­pe Ju­gend­li­che und jun­ge Er­wach­se­ne von 18 bis 35 Jah­ren
  • In­te­gra­ti­on von Asyl­be­wer­bern und Flücht­lin­gen (IvAF)

An­trag­stel­ler

An­trä­ge zur För­de­rung kön­nen grund­sätz­lich al­le ju­ris­ti­schen Per­so­nen des pri­va­ten und öf­fent­li­chen Rechts stel­len, d.h. freie und öf­fent­li­che Ein­rich­tun­gen, Un­ter­neh­men, Kom­mu­nen, Bil­dungs­trä­ger, For­schungs­ein­rich­tun­gen oder Ver­bän­de. Pri­vat­per­so­nen kön­nen kei­nen An­trag stel­len. Ge­för­dert wer­den Zu­wen­dungs­emp­fän­ger in Ko­ope­ra­ti­ons­ver­bün­den oder in Pro­jekt­ver­bün­den.

Pro­gram­ma­b­lauf

Die Be­wil­li­gung und Pro­jekt­be­glei­tung er­folgt durch das Bun­des­ver­wal­tungs­amt (BVA). An­trä­ge auf För­de­rung kön­nen nicht mehr ge­stellt wer­den. Die ers­ten Pro­jek­te star­te­ten am 01.07.2015. För­de­run­gen kön­nen längs­tens bis zum 31.12.2019 er­fol­gen. Die Lauf­zeit der Pro­jek­te be­trägt in der Re­gel vier Jah­re.

Ihr Kontakt

Frau Hei­de­lin­de Welter-Wend­ler

Telefon:
022899 358 4128

E-Mail:
heidelinde.welter-wendler@bva.bund.de

Adresse(n):
Postanschrift:

Bundesverwaltungsamt
50728 Köln
Deutschland

Zuständige Organisationseinheiten

Link öffnet sich im neuen Fenster: Bundesministerium für Arbeit und SozialesLink öffnet sich im neuen Fenster: Startseite Europäischer Sozialfonds (ESF) Deutschland - BMASLink öffnet sich im neuen Fenster: Europäischer Sozialfonds (ESF) - Europäische Kommission