Herzlich Willkommen auf der Homepage des Bundesverwaltungsamtes

verschiedene Nationalflaggen; Fahnen verschiedener Nationen; © iStock.com/scanrail

EU-Bin­nen­markt und sei­ne In­stru­men­te

Der Bin­nen­markt der Eu­ro­päi­schen Uni­on ist ein ein­heit­li­cher Markt, in dem der freie Ver­kehr von Wa­ren, Dienst­leis­tun­gen, Ka­pi­tal und Per­so­nen ge­währ­leis­tet ist und in dem die eu­ro­päi­schen Bür­ge­rin­nen und Bür­ger ih­ren Wohn­sitz frei wäh­len so­wie un­ge­hin­dert ei­ner Ar­beit, Aus­bil­dung oder un­ter­neh­me­ri­schen Tä­tig­keit nach­ge­hen kön­nen.

Seit sei­ner Schaf­fung im Jahr 1993 hat sich der Bin­nen­markt im­mer stär­ker für den Wett­be­werb ge­öff­net und zur Schaf­fung von Ar­beitsplät­zen und zum Ab­bau zahl­rei­cher Han­dels­hemm­nis­se ge­führt.

Trotz ei­nes kon­ti­nu­ier­li­chen Ab­baus be­ste­hen­der Hin­der­nis­se und sei­nes of­fen­sicht­li­chen Nut­zens kann der Eu­ro­päi­sche Bin­nen­markt den­noch noch nicht als voll­stän­dig ver­wirk­licht an­ge­se­hen wer­den. Ad­mi­nis­tra­ti­ve Hin­der­nis­se und man­geln­de Um­set­zung be­hin­dern wei­ter­hin die Nut­zung des vol­len Po­ten­zi­als des Bin­nen­markts und er­schwe­ren, dass der Bin­nen­markt in der Pra­xis funk­tio­niert und kon­kre­te Er­geb­nis­se für die­je­ni­gen lie­fert, für die die­ser ge­schaf­fen wur­de: Pri­vat­per­so­nen und Un­ter­neh­men.

Aus die­sem Grund wur­de auf ver­schie­de­nen Ebe­nen ei­ne Rei­he von in­sti­tu­tio­nel­len Me­cha­nis­men, Re­geln und In­stru­men­ten zur Ent­wick­lung, Im­ple­men­tie­rung, An­wen­dung und Durch­set­zung des Bin­nen­markt-Rechts­rah­mens ge­schaf­fen. Die­se Bin­nen­mark­t­in­stru­men­te un­ter­stüt­zen Bür­ge­rin­nen und Bür­ger so­wie Un­ter­neh­men da­bei, ih­re Rech­te im Bin­nen­markt voll aus­zu­schöp­fen und be­ste­hen­de Hin­der­nis­se zu be­sei­ti­gen. Sie tra­gen da­zu bei, dass der Bin­nen­markt prak­ti­schen Nut­zen bringt.

Zu den Bin­nen­mark­t­in­stru­men­ten ge­hö­ren:

Die Eu­ro­päi­sche Kom­mis­si­on er­stellt je­des Jahr ei­nen so­ge­nann­ten Bin­nen­markt­an­zei­ger, in dem um­fas­sen­de Be­rich­te über al­le Bin­nen­markt-In­stru­men­te ver­öf­fent­licht wer­den, mit dem Ziel, ei­nen Über­blick über die von den Mit­glied­staa­ten er­ziel­ten Er­geb­nis­se und noch be­ste­hen­de Pro­ble­me bei der Wahr­neh­mung der Rech­te für Bür­ge­rin­nen und Bür­ger so­wie Un­ter­neh­men zu ver­mit­teln. Den Bin­nen­markt­an­zei­ger-Be­richt für Deutsch­land fin­den Sie hier.