Herzlich Willkommen auf der Homepage des Bundesverwaltungsamtes

Rei­se­kos­ten­sät­ze Aus­land (Aus­lands­ta­ge- und -über­nach­tungs­gel­der)

Die Be­trä­ge für die Aus­lands­ta­ge- und Aus­lands­über­nach­tungs­gel­der sind der An­la­ge der All­ge­mei­nen Ver­wal­tungs­vor­schrift zur Fest­set­zung der Aus­lands­ta­ge- und -über­nach­tungs­gel­der (ARVV­wV s.u.) zu ent­neh­men.

Für ein­tä­gi­ge Aus­lands­dien­st­rei­sen mit ei­ner Ab­we­sen­heit von mehr als 8 Stun­den be­trägt das Aus­lands­ta­ge­geld 80 Pro­zent des in der An­la­ge zur ARVV­wV an­ge­ge­be­nen Be­tra­ges. Bei mehr­tä­gi­gen Aus­lands­dien­st­rei­sen wird für den An- und Ab­rei­se­tag - un­ab­hän­gig von der Dau­er der Ab­we­sen­heit an die­sen Ta­gen - ein Aus­lands­ta­ge­geld in Hö­he von 80 Pro­zent des vol­len Ta­ge­geld­satzes ge­währt, wenn an die­sen Ta­gen bzw. an ei­nem an­schlie­ßen­den oder vor­her­ge­hen­den Tag ei­ne Über­nach­tung au­ßer­halb der Woh­nung statt­ge­fun­den hat.

Für die in der An­la­ge zur ARVV­wV nicht er­fass­ten Ge­bie­te oder Län­der ist das Aus­lands­ta­ge- und Aus­lands­über­nach­tungs­geld von Lu­xem­burg maß­ge­bend (§ 3 Ab­satz 2 ARV).

Ta­bel­len zur Län­der­su­che

Die nach­ste­hen­den Ta­bel­len (Dow­n­loads) ent­hal­ten die Be­trä­ge des Aus­lands­ta­ge­gel­des bei min­des­tens 24-stün­di­ger und mehr als 8-stün­di­ger Ab­we­sen­heit so­wie die Be­trä­ge für das Aus­lands­über­nach­tungs­geld mit und oh­ne Nach­weis: In der Ta­bel­le mit Län­der­such­funk­ti­on kön­nen Sie das ge­wünsch­te Land über die Drop-Down-Lis­te (s. klei­ner Pfeil rechts in der Lis­te) su­chen (ggf. müs­sen Sie noch die Be­ar­bei­tung ak­ti­vie­ren). Zum Aus­dru­cken der ge­sam­ten Län­der­lis­te ru­fen Sie bit­te die Druck­ver­si­on auf.