Herzlich Willkommen auf der Homepage des Bundesverwaltungsamtes

In­for­ma­tio­nen für ab­fra­ge­be­rech­tig­te Be­hör­den

Mit der In­be­trieb­nah­me des NWR zum 1. Ja­nu­ar 2013 wer­den al­le we­sent­li­chen In­for­ma­tio­nen zu er­laub­nis­pflich­ti­gen Schuss­waf­fen in pri­va­tem Be­sitz zeit­nah und ak­tu­ell im NWR ver­füg­bar ge­macht. Die Da­ten zu je­der er­laub­nis­pflich­ti­gen Waf­fe im le­ga­len Pri­vat­be­sitz sind da­mit elek­tro­nisch ab­ruf­bar.

Nach § 10 des Ge­set­zes zur Er­rich­tung ei­nes Na­tio­na­len Waf­fen­re­gis­ters (NWRG) sind u.a. Po­li­zei­en des Bun­des und der Län­der, Jus­tiz- und Zoll­be­hör­den, Steu­er­fahn­dung so­wie Nach­rich­ten­diens­te be­rech­tigt, im Rah­men ih­rer ge­setz­li­chen Auf­ga­ben In­for­ma­tio­nen aus dem NWR ab­zu­ru­fen. Zum au­to­ma­ti­sier­ten Ab­ruf von Da­ten aus dem NWR steht den oben ge­nann­ten Nut­zern mit der Por­talan­wen­dung des NWR ein leis­tungs­fä­hi­ges In­stru­ment zur Ver­fü­gung.

Über Such­pro­fi­le, die nach § 11 NWRG auf die ver­schie­de­nen An­wen­d­er­grup­pen ab­ge­stimmt sind, sind Ab­fra­gen über den Da­ten­be­stand al­ler Waf­fen­be­hör­den mög­lich. So sind et­wa lang­wie­ri­ge ma­nu­el­le Ab­fra­gen bei den ein­zel­nen Waf­fen­be­hör­den im Rah­men von Er­mitt­lungs­ver­fah­ren der Po­li­zei nicht mehr er­for­der­lich und not­wen­di­ge In­for­ma­tio­nen über den Waf­fen­be­sitz kön­nen be­reits di­rekt in po­li­zei­li­che La­ge­be­ur­tei­lun­gen ein­flie­ßen. Zu­künf­tig soll auch ei­ne di­rek­te An­bin­dung po­li­zei­li­cher Fach­ver­fah­ren an das NWR rea­li­siert wer­den.

Mit § 13 Abs. 1 NWRG sind die Vor­aus­set­zun­gen für die Zu­las­sung zum au­to­ma­ti­sier­ten Ver­fah­ren nor­miert, die un­ter an­de­rem da­ten­schutz­recht­li­che und si­cher­heits­tech­ni­sche Maß­nah­men in der ab­ru­fen­den Be­hör­de um­fas­sen. Das auf die Zu­las­sung ge­rich­te­te An­trags­ver­fah­ren wur­de mit § 4 der Ver­ord­nung zur Durch­füh­rung des Na­tio­na­len-Waf­fen­re­gis­ter-Ge­set­zes (NWRG-DV) kon­kre­ti­siert und wird durch das Bun­des­ver­wal­tungs­amt als Re­gis­ter­be­hör­de for­mal um­ge­setzt. Die für die An­trag­stel­lung not­wen­di­gen Un­ter­la­gen er­hal­ten Sie über das Bun­des­ver­wal­tungs­amt.

Über die Por­talan­wen­dung kön­nen auch Waf­fen­be­hör­den und den für das Waf­fen­recht zu­stän­di­gen obers­ten und obe­ren Bun­des- und Lan­des­be­hör­den so­wie den Lan­des­kri­mi­na­läm­tern sta­tis­ti­sche Da­ten be­reit­ge­stellt wer­den, so­fern die Vor­aus­set­zun­gen für den au­to­ma­ti­sier­ten Ab­ruf von Da­ten nach § 13 Abs. 1 NWRG ge­schaf­fen sind.