Herzlich Willkommen auf der Homepage des Bundesverwaltungsamtes

Deutschlandflagge; © DOC RABE Media - Fotolia. com

Ge­wäh­rung der pau­scha­len Ein­glie­de­rungs­hil­fe nach § 9 Abs. 3 Bun­des­ver­trie­be­nen­ge­setz (BVFG)


Spätaus­sied­ler aus der ehe­ma­li­gen UdSSR, Est­land, Lett­land oder Li­tau­en er­hal­ten zum Aus­gleich für den er­lit­te­nen Ge­wahr­sam auf An­trag ei­ne pau­scha­le Ein­glie­de­rungs­hil­fe.


Mit ei­ner Än­de­rung von § 9 Abs. 3 BVFG hat am 24.05.2007 das Bun­des­ver­wal­tungs­amt die­se Auf­ga­be von den Bun­des­län­dern über­nom­men. Ei­ne Über­gangs­re­ge­lung sieht das Ge­setz nicht vor, so dass das Bun­des­ver­wal­tungs­amt auch für noch nicht ab­ge­schlos­se­ne Alt­fäl­le zu­stän­dig ge­wor­den ist.

Die Hö­he der pau­scha­len Ein­glie­de­rungs­hil­fe be­trägt bei Spätaus­sied­lern, die vor dem 01.01.1946 ge­bo­ren sind, 3.068 Eu­ro. Bei Spätaus­sied­lern, die vor dem 01.04.1956 ge­bo­ren sind, be­trägt sie 2.046 Eu­ro.



Ihr Kontakt

Un­se­re Hot­line

Telefon:
022899 358-9192

E-Mail:
spaetaussiedler@bva.bund.de

Adresse(n):
Postanschrift:

Bundesverwaltungsamt
Heimkehrerstr. 16
37133 Friedland

Zuständige Organisationseinheiten