Herzlich Willkommen auf der Homepage des Bundesverwaltungsamtes

Deutschlandflagge; © DOC RABE Media - Fotolia. com

Be­schei­ni­gungs­ver­fah­ren

Das Bun­des­ver­wal­tungs­amt stellt seit dem 01. Ja­nu­ar 2005 Spätaus­sied­lern zum Nach­weis ih­rer Spätaus­sied­le­rei­gen­schaft ei­ne Be­schei­ni­gung aus (§ 15 Abs. 1 BVFG).

Mit der Aus­stel­lung des Re­gis­trier­schei­nes und der Er­tei­lung ei­ner Teil­nah­me­be­rech­ti­gung für ei­nen In­te­gra­ti­ons­kurs ist das Auf­nah­me­ver­fah­ren beim Bun­des­ver­wal­tungs­amt je­doch nicht ab­ge­schlos­sen.

Viel­mehr stellt das Bun­des­ver­wal­tungs­amt seit dem 01. Ja­nu­ar 2005 Spätaus­sied­lern zum Nach­weis ih­rer Spätaus­sied­le­rei­gen­schaft ei­ne Be­schei­ni­gung aus (§ 15 Abs. 1 BVFG), nach­dem sie in dem zu­ge­wie­se­nen Bun­des­land Wohn­sitz ge­nom­men ha­ben.

Für die in den Auf­nah­me­be­scheid ein­be­zo­ge­nen nicht­deut­schen Ehe­gat­ten oder Ab­kömm­lin­ge wird zum Nach­weis des Vor­lie­gens der Vor­aus­set­zun­gen des § 7 Abs. 2 BVFG eben­falls ei­ne Be­schei­ni­gung aus­ge­stellt (§ 15 Abs. 2 BVFG).

Die Ent­schei­dung über die Aus­stel­lung der Be­schei­ni­gung ist für al­le Be­hör­den und Stel­len ver­bind­lich, die für die Ge­wäh­rung von Rech­ten und Ver­güns­ti­gun­gen zu­stän­dig sind. Mit der Aus­stel­lung die­ser Be­schei­ni­gung er­wer­ben die Neu­an­kömm­lin­ge im Re­gel­fall die deut­sche Staats­an­ge­hö­rig­keit. Zu­dem ist die­se Be­schei­ni­gung auch Grund­la­ge für die Ge­wäh­rung zahl­rei­cher Leis­tun­gen (Leis­tun­gen der Ren­ten- und ge­setz­li­chen Un­fall­ver­si­che­rung, der Bun­de­s­agen­tur für Ar­beit, der So­zia­läm­ter usw.).

Anschrift und Wegbeschreibung

Ihr Kontakt

Un­se­re Hot­line

Telefon:
022899 358-9192

E-Mail:
spaetaussiedler@bva.bund.de

Adresse(n):
Postanschrift:

Bundesverwaltungsamt
Heimkehrerstr. 16
37133 Friedland

Zuständige Organisationseinheiten