Herzlich Willkommen auf der Homepage des Bundesverwaltungsamtes

Bannerbild Finanzielle Betreuung

Das Bil­dungs­kre­dit­pro­gramm der Bun­des­re­gie­rung

Fi­nan­zi­el­le För­de­rung von Aus­bil­dung und Stu­di­um

Aus­bil­dung, Stu­di­um und Prak­ti­ka sind nicht nur zeit­auf­wen­dig, sie kos­ten auch Geld. Was tun, wenn das Geld nicht reicht? Wenn die Kos­ten den fi­nan­zi­el­len Rah­men zu spren­gen dro­hen und den Ab­schluss der Aus­bil­dung oder des Stu­di­ums ge­fähr­den?

Das Bil­dungs­kre­dit­pro­gramm der Bun­des­re­gie­rung ist da­für ge­dacht, Schü­ler/in­nen und Stu­die­ren­de in fort­ge­schrit­te­nen Aus­bil­dungs­pha­sen durch ei­nen ein­fa­chen und zins­güns­ti­gen Kre­dit ei­ne ge­ziel­te fi­nan­zi­el­le Un­ter­stüt­zung ein­zuräu­men. Die­ser Kre­dit ist fle­xi­bel und kann auf die in­di­vi­du­el­len Be­dürf­nis­se der Kre­dit­neh­me­rin­nen und -neh­mer an­ge­passt wer­den. Um ei­ne zü­gi­ge Be­ar­bei­tung Ih­res An­tra­ges auf Bil­dungs­kre­dit zu ge­währ­leis­ten, stel­len Sie die­sen bit­te über un­ser On­line-For­mu­lar. Die­ses elek­tro­ni­sche For­mu­lar kön­nen Sie nach dem Aus­fül­len uns di­rekt sen­den.

Wichtiger Hinweis:

Aufgrund der Vielzahl eingehender Anträge auf Bildungskredit bitten wir Sie, zurzeit von Sachstandsanfragen abzusehen. Die Bearbeitungszeit beträgt aktuell mindestens 8 Wochen.

Bitte beachten Sie auch, dass in der Zeit vom 08.01.2018 bis 14.01.2018 aufgrund einer Software-Umstellung die Bearbeitungssysteme für die Bildungskredit-Vergabe nicht zur Verfügung stehen und wir daher in dieser Zeit keine Auskünfte zu einzelnen Vorgängen geben können. Allgemeine Fragen beantworten wir Ihnen gerne über die Hotline.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Im Ge­gen­satz zur Aus­bil­dungs­för­de­rung nach dem BAföG wird der Bil­dungs­kre­dit un­ab­hän­gig vom ei­ge­nen Ein­kom­men und Ver­mö­gen so­wie dem der El­tern, der Ehe­gat­tin bzw. des Ehe­gat­ten oder der Le­ben­s­part­ne­rin bzw. dem Le­ben­s­part­ner (im Sin­ne ei­ner ein­ge­tra­ge­nen Le­ben­s­part­ner­schaft nach dem Le­ben­s­part­ner­schafts­ge­setz - LPartG ) ge­währt.

Seit 2009 hat der Bil­dungs­kre­dit beim CHE Stu­dien­kre­dit-Test in der Ka­te­go­rie "Ab­schluss­dar­le­hen und Zwi­schen­fi­nan­zie­rung" fort­lau­fend die Aus­zeich­nung mit dem Sie­gel "Spit­zen­er­geb­nis­se in vier von fünf Ka­te­go­ri­en" als Test­sie­ger er­hal­ten.

Ih­re Vor­tei­le auf ei­nen Blick:

  • Kre­dit­vo­lu­men von 1.000 Eu­ro bis zu 7.200 Eu­ro
  • wahl­wei­se bis zu 24 Mo­nats­ra­ten in Hö­he von 100 Eu­ro, 200 Eu­ro oder 300 Eu­ro
  • auf Wunsch Ein­mal­zah­lung von bis zu 3.600 Eu­ro für aus­bil­dungs­be­zo­ge­ne Auf­wen­dun­gen
  • sehr güns­ti­ger Zins­satz durch Bun­des­ga­ran­tie in Hö­he von 0,72 % ef­fek­ti­ver Jah­res­zins, der Soll­zins be­trägt 0,72% (Stand: 01.10.2017)
  • kei­ne ver­steck­ten Kos­ten
  • ein­fa­che An­trag­stel­lung im In­ter­net
  • Kom­bi­na­ti­on mit an­de­ren Fi­nan­zie­rungs­an­ge­bo­ten - wie BAföG - mög­lich
  • För­de­rung auch von Zweit- und Fol­ge­aus­bil­dun­gen
  • kei­ne Leis­tungs­nach­wei­se nach der Be­wil­li­gung er­for­der­lich
  • kos­ten­freie Kün­di­gung je­der­zeit zum Mo­nats­en­de mög­lich
  • Rück­zah­lung erst vier Jah­re nach Aus­zah­lung der ers­ten Ra­te
  • nied­ri­ge mo­nat­li­che Rück­zah­lungs­ra­te in Hö­he von 120 Eu­ro
  • au­ßer­or­dent­li­che Rück­zah­lun­gen je­der­zeit und in be­lie­bi­ger Hö­he kos­ten­frei mög­lich
  • För­de­rung von aus­bil­dungs­be­ding­ten Prak­ti­ka im In- und Aus­land

Wichtiger Hinweis für Antragstellerinnen und Antragsteller, die eine Bewilligung erhalten haben:

Dem Identifizierungsformular muss eine Kopie des Ausweisdokumentes beigefügt werden, das bei der legitimierenden Stelle vorgelegt wird.


Ab 01.01.2018 benötigt die KfW im Rahmen der durchzuführenden Identifizierung gemäß Geldwäschegesetz zusätzlich eine Kopie Ihres Ausweisdokumentes
. Bitten Sie Ihre Hausbank oder die zu einer Prüfung  berechtigte Stelle, zusätzlich eine Kopie Ihres vorgelegten Ausweises an die KfW  zu übersenden.  Sie können zu diesem Termin eine Kopie mitnehmen. Nur bei zusätzlicher Übermittlung Ihrer Ausweiskopie ist eine zügige Weiterbearbeitung und Darlehensauszahlung Ihres Bildungskredits möglich!

Ihr Kontakt

Bil­dungs­kre­dit Ver­ga­be:

Telefon:
022899358 - 4492; Mo. - Do.: 10:30 Uhr bis 12:00 Uhr und 13:30 Uhr bis 14:30 Uhr; Freitag: 10:30 Uhr bis 12:00 Uhr

Fax:
022899358 4850

E-Mail:
bildungskredit@bva.bund.de

Bil­dungs­kre­dit Rück­for­de­rung:

Telefon:
022899358 - 5871; Mo., Die., Do., Fr: 09.30 Uhr - 11:30 Uhr; Mittwoch: 13.00 Uhr - 15:00 Uhr

Fax:
022899358 4850

E-Mail:
bildungskredit-rueckforderung@bva.bund.de

Adresse(n):
Postanschrift:

Bundesverwaltungsamt
50728 Köln

Bundesverwaltungsamt (Haus II)
Eupener Str. 125
50933 Köln

Zuständige Organisationseinheiten