Herzlich Willkommen auf der Homepage des Bundesverwaltungsamtes

Aus­zah­lung

Ver­ga­be von Bil­dungs­kre­di­ten

Der Kre­dit­ver­trag muss voll­stän­dig aus­ge­füllt, un­ter­schrie­ben und le­gi­ti­miert bei der KfW Ban­ken­grup­pe (KfW) ein­ge­hen. Wenn der un­ter­schrie­be­ne und le­gi­ti­mier­te Kre­dit­ver­trag bei der KfW vor­liegt, zahlt die­se die Dar­le­hens­be­trä­ge aus. An­dern­falls sen­det die KfW den Ver­trag an Sie zu­rück.

Er­fah­rungs­ge­mäß er­folgt die ers­te Über­wei­sung in­ner­halb von drei Werk­ta­gen.

Die Aus­zah­lung lau­fen­der Ra­ten er­folgt zum Mo­nats­en­de für den Fol­ge­mo­nat.

Die Aus­zah­lung des Bil­dungs­kre­di­tes auf das Kon­to ei­ner Aus­bil­dungs­stät­te und die nach­träg­li­che Än­de­rung der Aus­zah­lungs­mo­da­li­tä­ten sind wäh­rend der Aus­zah­lungs­pha­se nicht mög­lich.