Herzlich Willkommen auf der Homepage des Bundesverwaltungsamtes

Wo­zu brau­che ich ein SE­PA-Man­dat?

Die Rück­zah­lung des BAföG-Dar­le­hens er­folgt grund­sätz­lich im Last­schrif­tein­zugs­ver­fah­ren (§11 Abs. 2 Dar­le­hens­ver­ord­nung – Dar­le­hensV).

Er­tei­len Sie da­her bit­te der Bun­des­kas­se Hal­le (nicht dem BVA) recht­zei­tig vor Rück­zah­lungs­be­ginn ein SE­PA-Last­schrift­man­dat für SE­PA-Ba­sis­last­schrif­ten (Man­dat). Be­ach­ten Sie bit­te, dass aus tech­ni­schen Grün­den nur die vom BVA er­stell­ten Man­da­te ver­wen­det wer­den kön­nen.

Wenn Ih­nen meh­re­re Dar­le­hens­kon­to­num­mern zu­ge­ord­net sind, müs­sen Sie für je­des Dar­le­hen ein se­pa­ra­tes Man­dat er­tei­len.

§ 18 BAföG: „Ich begleite Sie mit Tipps und Hinweisen auf unseren BAföG-Seiten".

Tipp:

Nehmen Sie am Lastschrifteinzugsverfahren teil? Dann müssen Sie nur für die Deckung Ihres Kontos sorgen. Zur Anforderung

Um­fas­sen­de In­for­ma­tio­nen rund um das The­ma SE­PA er­hal­ten Sie auch un­ter fol­gen­dem Link: www.se­pa­deutsch­land.de