Herzlich Willkommen auf der Homepage des Bundesverwaltungsamtes

Wie kann ich mein Dar­le­hen zu­rück­zah­len?

Um das Rück­zah­lungs­ver­fah­ren für bei­de Sei­ten zu er­leich­tern, ist die Rück­zah­lung grund­sätz­lich im Last­schrif­tein­zugs­ver­fah­ren vor­zu­neh­men (§ 11 Abs. 2 Dar­le­hens­ver­ord­nung).

Er­tei­len Sie da­her bit­te di­rekt der Bun­des­kas­se Hal­le recht­zei­tig vor Rück­zah­lungs­be­ginn ein SE­PA-Last­schrift­man­dat für SE­PA-Ba­sis­last­schrif­ten (Man­dat). Be­ach­ten Sie bit­te, dass aus tech­ni­schen Grün­den nur die von uns er­stell­ten Man­da­te ver­wen­det wer­den kön­nen. Das SE­PA-Last­schrift­man­dat kön­nen Sie über das Kon­takt­for­mu­lar an­for­dern. Der fol­gen­de Link führt Sie zum Kon­takt­for­mu­lar.

§ 18 BAföG: „Ich begleite Sie mit Tipps und Hinweisen auf unseren BAföG-Seiten".

Tipp:

Senden Sie dieses Mandat frühzeitig, vollständig ausgefüllt und unterschrieben an die Bundeskasse Halle, (Darlehen), Postfach 20 03 57, 06004 Halle/Saale.

Die mo­nat­li­che Rück­zah­lungs­ra­te be­trägt min­des­tens 105 Eu­ro. Die Ra­ten sind für je­weils drei auf­ein­an­der fol­gen­de Mo­na­te in ei­ner Sum­me (315 Eu­ro) zu ent­rich­ten (§ 18 Abs. 3 und 4 BAföG).

Wichtig:

Sollten Sie nicht am Lastschrifteinzugsverfahren teilnehmen, müssen Sie für eine fristgerechte Überweisung der Darlehensraten sorgen. Die Fälligkeiten können Sie dem Tilgungsplan entnehmen, den Sie vor dem Rückzahlungsbeginn erhalten. Vor Fälligkeiten der Raten werden keine zusätzlichen Zahlungsaufforderungen versandt.