Herzlich Willkommen auf der Homepage des Bundesverwaltungsamtes

Wel­che Nach­läs­se sind mög­lich?

Das Dar­le­hen kann ganz oder teil­wei­se vor­zei­tig zu­rück­ge­zahlt wer­den (§18 Abs. 5b BAföG). Durch ei­ne vor­zei­ti­ge Rück­zah­lung (VR) des noch nicht fäl­li­gen Dar­le­hens ha­ben Sie die Mög­lich­keit ei­nen Nach­lass zu er­lan­gen. Der Nach­lass rich­tet sich nach der Hö­he der Dar­le­hens­schuld (§ 6 Dar­le­hens­ver­ord­nung).

Nachlasstabelle bei vorzeitiger Rückzahlung des Darlehens Nachlasstabelle bei vorzeitiger Rückzahlung des Darlehens

Ein kon­kre­tes An­ge­bot über den höchst­mög­li­chen Nach­lass wird Ih­nen erst­ma­lig im FRB mit­ge­teilt.
Sie er­hal­ten den höchst­mög­li­chen Nach­lass, wenn der VR-Be­trag bis zur Fäl­lig­keit der ers­ten Ra­te (Til­gungs­be­ginn) auf Ih­rem Dar­le­hens­kon­to bei der Bun­des­kas­se Hal­le ein­geht.

grünes Sparschwein

Wenn Sie Ihr Stu­di­um oder Ih­re Aus­bil­dung bis zum 31.12.2012 er­folg­reich ab­ge­schlos­sen ha­ben, kön­nen Sie un­ter be­stimm­ten Vor­aus­set­zun­gen

er­hal­ten.

Soll­ten Sie in der ehe­ma­li­gen DDR (Deut­sche De­mo­kra­ti­sche Re­pu­blik) im Be­rufs­le­ben po­li­tisch ver­folgt wor­den sein, ist ein (Teil)Er­lass we­gen po­li­ti­scher Ver­fol­gung durch SED-Un­recht un­ter be­stimm­ten Vor­aus­set­zun­gen für Sie mög­lich.